Fashionblog Travelblog Interiorblog Germany

Author Archive

spray tanning

Posted in beauty

wenn man so ein Bleichgesicht wie ich ist, ist das die perfekte Lösung. Besonders schnell braun werde ich nicht. Bei Selbstbräuner ist mir das Risiko zu hoch, später wie ein Streifenhörnchen auszusehen und Solarium ist mir viel zu ungesund. Wenn ich mich auf natürlichem Wege bräune, dauert das Ewigkeiten. Abgesehen davon, dass ich sowieso nicht richtig braun werde. Dann habe ich das Spray Tanning für mich entdeckt uns ich liebe es.

Finde das richtige Studio – das ist das wichtigste. Als ich zum ersten mal beim Spray Tanning war, war ich hier bei einem Studio, dass das ganze noch nicht allzu lange anbietet, aber sehr kompetent aussah. Als ich nach der Behandlung rauskam, sah ich aus wie Naddl. Man sagte mir, das ganze würde mit der Dusche abgehen, aber jetzt erstmal müsste ich das so ertragen. Der Weg zurück zur Wohnung war so ein richtiger Walk of Shame. Gott, habe ich mich geschämt, ich sah aus, als hätte ich mich mit 3 Packungen Selbstbräuner eingeschmiert. Das ganze ging in der Dusche tatsächlich größtenteils ab. Das Ergebnis war allerdings auch ziemlich fleckig und ich sah ziemlich orange aus. Ok, das mach ich nie wieder dachte ich mir. Deswegen solltet ihr das ganze unbedingt zuerst dann austesten, wenn ihr in den nächsten Tagen zu keinem besonderen Termin müsst. Beim zweiten Versuch wurde ich dann fündiger. Ich war beim Kaiserhof in Münster, die schon sehr lange Erfahrung mit Spray Tanning haben. Man kann sich auch komplett farblos ansprühen lassen, sodass das finale Ergebnis erst nach ca. 7 Stunden zu sehen ist.

Der Ablauf ist ganz easy. Am Tag vorher solltet ihr euch in der Dusche ordentlich peelen und abschrubben, damit ihr wirklich alle alten Hautschüppchen entfernt und die Bräune möglichst lang hält. Auf Body Lotion solltet ihr dann versichten. Ihr steht in einer Spray Kabine, entweder mit oder ohne Bikini und dreht euch in alle Positionen und werdet dann mit einem Gerät, das ungefähr aussieht wie ein Steamer, angesprüht. Beim Kaiserhof von Hand, in manchen Studios passiert das mittlerweile sogar alles maschinell. Ihr macht also eine Choreographie, die euch erklärt wird und wenn dann alles angesprüht ist, pustet ihr euch noch fix ein bisschen trocken und das war’s. Dauert nur ungefähr 10 Minuten. Die Farbe braucht ca. 7 Stunden zum einwirken und in der Zeit solltet ihr möglichst lockere Kleidung tragen und nicht duschen. Wenn es dann soweit ist, habt ihr hoffentlich einen schönen, gleichmäßigen ‘frisch-aus-dem-Urlaub-Ton’. Das ganze kostet beim Kaiserhof ca. 30 Euro. Die Bräune hält für ca. 7 Tage. Das ist sicher nicht etwas, was man jede Woche macht, aber gerade wenn besondere Anlässe anstehen oder man nicht super blass in den Urlaub starten will, ist das einfach perfekt. Als Ergänzung, weil die Bräune natürlich im Gesicht  aufgrund von Make Up Entferner am schnellsten verschwindet, kann man super hin und wieder die Clarins Golden Glow Booster benutzen. Und wenn ihr jetzt Lust habt, das ganze auch mal auszuprobieren, wünsche ich euch viel Spaß! ;)

English:
When you’re as pale as me and don’t want to use a tanning bed it’s pretty hard to get tanned. I don’t want to risk looking like a chipmunk because of any self tanning lotion but I found the perfect solution. I love spray tanning! It’s really important to find a good studio because my first visit was horror. When I came out I looked ridiculous. When I showered it became way better but The tone was pretty orange and not regular at all. Now I found a perfect studio and the result is perfect from the beginning.

So for preparation you have to shower a day before and scrub your whole body to remove all skin scales. You also shouldn’t use any boy lotion. When you’re in the studio you’ll stand in a cabin – with or without a bikini and you’ll do a little choreography so they can reach all parts that should be tanned. It lasts around 10 minutes till you’re finished. For the next 7 hours you should wear loose clothing until you can shower. It normally costs around 30 euros and lasts for around 7 days. Probably not something you’ll do every week, but it’s perfect for special occasions or when you’re in holiday and don’t want to start like a total paleface. as an addition I love to use the Clarins Golden Glow Booster. Because of the make up remover the tan in the face won’t last so long.

riani

Posted in Outfit


skirt*: Riani // top*: Riani // bag*: Rebecca Minkoff

Ich wollte mich nur schnell mit diesen superschönen Bildern melden, die Caro von mir geschossen hat. Im wunderschönen La Mamounia, wo wir gerade mit Mybestbrands die Sonne genießen, bevor es wieder nach Hause geht. Das Outfit wurde mir von Riani geschickt. Der Rock ist ein Showteil aus der Fashion Week Show. Eigentlich ziemlich schade, dass man den nicht so kaufen kann. Wie ist das Wetter bei uns Zuhause? Ich hoffe, ich bekomme keinen Kälteschock. ;)

I just wanted to give you guys a quick update with these photos Caro shot of me in the amazing La Mamounia in marrakech. With Mybestbrands we have the most amazing time and enjoy the sun till we’re heading back home. Riani sent me this Outfit and the skirt is a show piece from the last runway show. It’s a pity you can’t buy it regularly, right?

(more…)

squat / plank challenge: update

Posted in fitness

Ich glaube, ich bin euch mal einen Zwischenbericht schuldig. Außerdem wollte ich mal Hören, wie es bei euch so aussieht.
Ziel der Challenge ist ja, dass man jeden Tag ein bisschen Sport macht. Die gute Nachricht ist: Ich habe noch nicht aufgegeben. Ich mache sogar ein kleines Sportprogramm mit verschiedenen Übungen, inklusive Crunches und so weiter. Die schlechte Nachrist ist: Ich hab’s nicht jeden Tag geschafft. Es gab so 3 Tage, an denen ich es einfach nicht hinbekommen habe und dann wurde ich zwischendurch krank und sobald ich auch nur in die Hocke gegangen bin, wurde ich ganz wirr. Ich bin jetzt mittlerweile also bei Tag 13 angekommen und habe das Problem, dass ich jetzt unterwegs bin und das ganze irgendwie im Hotelzimmer oder so durchführen muss. Vermutlich werde ich also noch ein bisschen länger brauchen, bis meine Challenge durch ist. Die Squats machen mir übrigens am meisten zu schaffen. Ich bekomme das nicht hin, ohne in der Mitte eine Pause zu machen.
Hier kommt aber das Positive: Es hat wirklich etwas gebracht. Ich hätte am ersten Tag niemals gedacht, dass ich jemals so lange planken kann und ich kann auch einen deutlichen Unterschied zu Tag 1 erkennen. Ich habe bestimmt nicht abgenommen, ich habe mich auch gar nicht gewogen. Aber ich finde, ich sehe ein wenig fitter aus, mein Bauch und mein Hintern sind trainierter und das motiviert dazu, weiterzumachen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das Programm auch über die 30 Tage hinaus durchziehen werde und ich hätte niemals im Leben gedacht, dass dieser Moment kommt, aber: Wenn ich mal kein Sport mache, fehlt mir mittlerweile richtig etwas. ;) Jetzt möchte ich aber hören, wie es bei euch so läuft? Ist irgendwer noch dabei? Und habt ihr schon Fortschritte gemacht?
Hier ist übrigens der Trainingsplan, für alle Quereinsteiger!

English:
I just wanted to give you guys a quick update of my squat/plank challenge. I have to be honest: I wasn’t able to manage doing sports every day. There were three days I just didn’t find the time and then I became sick which knocks me off a couple of days. So I’m at day 13 now and the problem is that I’m travelling right now so I think I need some more days to finish this challenge.

But here’s the good thing: It worked out well. At day 1 I couldn’t even imagine to plank this long and I already can see a little difference. I think I look a bit fitter and my belly and my bum look more trained. So I’m motivated to continue my challenge and I’m pretty sure I’ll still work out after these 30 days.
Now I want to hear about your results? Are you still int he game? Here’s the challenge by the way. You can still do it!

all white everything

Posted in Outfit

Top: Zara (similar here) // skirt*: Bershka (similar here) // coat*: Mango (better one here) // bag*: Mysuelly via Sarenza // sandals*: Senso via Sarenza

Guten Morgen ihr Äffchen! Ich schreib das hier gerade im Zug nach Düsseldorf, von wo aus ich nach Madrid fliege um dann weiter nach Marrakech zu fliegen. Ja, so ist das, wenn man in Münster wohnt, am gefühlt kleinsten Flughafen auf diesem Planeten: Mann muss um 4 Uhr nachts aufstehen und um 5 den Zug nehmen. Ich glaube, ich bin der größte Morgenmuffel auf diesem Planeten. Ich bin auch relativ froh, dass ich das hier nur schreiben und mit niemandem reden muss. ;) Aber ich freu mich auf Marrakech. Stay tuned!

English:
Good morning you little monkeys. I’m writing this in the train to Düsseldorf from where I’ll fly to Madrid, from where I’ll fly to Marrakech. Yes, this is how you do when you live in Münster with probably the tiniest airport on this planet: You have to wake up at 4 in the night and take the train at 5am. I think I’m the biggest morning grouch ever and I’m pretty happy to just write you and don’t have to talk to anybody right now. ;) But Im happy to be in marrakech again, so stay tuned!

(more…)

monday update kw22

Posted in random

Auf dem Plan: Juhu, endlich ist es so weit! Morgen geht es für mich und ein paar andere Blogger nach Marrakech. Schon wieder. Und ich freu mich wahnsinnig, denn das Wetter dort ist der Hammer. Endlich so richtig Sonne und natürlich frisch gepressten Osaft auf dem Markt. Hach, ich liebe diese Stadt! Danach geht’s für mich übrigens direkt weiter ins nächste Land. Aufregende Zeiten und ich versuche, fleißig zu snappen!

(more…)

5 outfits under 100€

Posted in Onlineshop

shoes // tee // bag // skirt // hat

Text Es wird ja langsam wärmer und nichts ist schöner, als für die ersten heißen Sommertage zu shoppen. Ich habe mal ein paar Onlineshops durchforstet und ein paar tolle, wirklich günstige Sachen gefunden. Jedes Outfit hat einen Gesamtwert von unter 100 Euro. Mit Schuhen! Welches ist denn euer Favorit?

It’s getting warmer these days and nothing is better than shopping for hot summer days. I looked through the online shops and found some really cheap and lovely pieces. Every outfit is under 100 Euros. including shoes! Which one is your favorite?
(more…)