BEKLEIDET – Modeblog / Fashionblog Germany

Author Archive

Abu Dhabi: Falcons

Posted in on the go

 

Ich bin gerade wieder in Berlin und verarbeite all die Eindrücke aus Abu Dhabi. Mit Air Berlin und dem Touristboad Abu Dhabi ging es am Sonntag für uns in die vereinigten arabischen Emirate und ich habe in diesen wenigen Tagen so viel erlebt wie in Wochen. Bevor ich also hier alle Fotos und Videos geordnet habe, zeige ich euch schonmal eine Sache, die mich wahnsinnig beeindruckt hat: Die Falken. Im Wüstenhotel Qasr al Sarab haben wir zum ersten mal das Training von den Falken miterlebt, durften sogar selbst mal einen halten und ich hätte nie gedacht, dass mich es so interessant werden könnte. Der Besuch im Falcon hospital war noch einmal eine Wucht.

  • Die Bindung zwischen Falkner und Falken ist so wahnsinnig intensiv, wie man es nicht erwartet hätte. In der Regel leben die Falken in der Familie, wie bei uns Hund oder Katze, schlafen sogar mit im Schlafzimmer. Die Vögel haben sogar häufig einen festen Platz im Auto und die Besitzer können ihre Tiere kraulen und mit ihnen schmusen, als hätten sie eine Katze auf dem Arm. Die Falken sind der ganze Stolz und das ein und alle für die Besitzer und das schöne: es geht durch sämtliche Schichten: Ob arm oder reich – diese Leidenschaft verbindet. Zwei mal am Tag, morgens und abends, fahren sie mit ihnen in die Wüste und trainieren.
  • Falken besitzen ihren eigenen Reisepass. Das Jagen ist in den arabischen Emiraten nämlich verboten. Wenn die Emiratis mit ihren Falken auf die Jagd gehen wollen, müssen sie zum Beispiel nach Marokko fliegen und um den ganzen Papierkram zu erleichtern, bekommt jeder Falke einen Reisepass, der ziemlich genauso aussieht wie ein Menschen-Reisepass.
  • Falken sind die einzigen Tiere, die im Flugzeug im Passagierraum ohne Käfig mitfliegen dürfen. Wenn man also mit einer arabischen Airline fliegt, kann es sein, dass dort mal jemand sitzt, der einen Falken auf dem Arm hält
  • Die Kappen tragen die Falken, wenn sie transportiert werden, in einer stressvollen Situation sind, oder wenn andere Falken in der Nähe sind. Die würden sich nämlich vermutlich attackieren, wenn sie sich nicht kennen. In der Familie oder in der Vogelgruppe zur Mauser oder beim Jagen tragen die Falken nicht so eine Kappe.
  • Es gibt drei verschiedene Arten an Jagdfalken. Der kleinste kann verschiedene Vogelarten reißen, der größere sogar eine ganze Gazelle. Die Tiere sind richtige Killermaschinen. Als ich den Vogel auf dem Arm hatte, hatte ich ehrlich gesagt auch ein bisschen Schiss. ;)
  • Am besten jagen die Weibchen. Während männliche Falken ca. 1000 Euro aufwärts kosten, kann man für Weibchen schnell 10.000 – 10.000 Euro zahlen.

Yesterday I came back from my trip to Abu Dhabi with Air Berlin and the Touristboard Abu Dhabi. But before I’ll show you all these impressions which I have to sort first I wanted to show you a thing that really impressed me: The falcons. The relationship between falcon and owner is so intensive, I’ve never thought that! They cuddle like it’s a cat and they live in their houses, some even sleep in their bedroom.
Falcons also own a passport. It’s not allowed to gu hunting in the emirates so the owners have to fly to other countries like Marocco with their falcons to hunt. Then the Birds just stay in the plane cabin with their owners without a cage. They only wear these hats when they will be transported or in stressful situations. Also when there are other falcons they don’t know, otherwise they’d probably attack each other.
female falcons are the best hunters. Males start at around 1000 Euros, Females cost mostly between 10.000 – 100.000 Euros. When you’re in Abu Dhabi you shpuld definitely go to the falcon hospital!

new Camera: Canon 6D vs Canon 70D

Posted in electric

Ich hab ja schonmal im Monday update geschrieben, dass ich vorhabe, mir einen neuen Body zuzulegen und nun ist es so weit. die Canon 6D ist es geworden. Ich habe schon vor der 70D überlegt, ob ich mir gleich eine Vollformat zulegen sollte, habe es dann abe rnicht gemacht, weil meine Zoomobjektive dann nicht mehr kompatibel wären, genauso wie mein Fisheye. Warum ich mir jetzt zusätzlich einen weiteren Body zulege hat verschiedene Gründe


1. Mit der Vollformat bekomme ich ganz andere Perspektiven drauf. Wer eine Kleinbild Spiegelreflex hat, kann ein Lied davon singen, wie weit man vom Objekt entfernt sein muss um es sogar mit einem 50mm Objektiv drauf zu bekommen. Mit meinem 100mm Objektiv standen wir so weit auseinander, dass wir uns teilweise gar nicht mehr verstanden haben. Auf der Vollformat ist mit dem 50mm selbst bei Innenaufnahmen noch ausreichend Platz. Das ist super angenehm, weil sich die Kamera damit sowohl für Events als auch für Outfitfotografie eignet und das ohne dass ich das Objektiv wechseln oder auf schönes Bokeh verzichten müsste.

(more…)

Ramontisch

Posted in Outfit


pullover*: Bershka // skirt: H&M // boots: H&M // bag: Marrakech // necklace*: Bershka

Mir ist aufgefallen, dass ich schon länger nichts ‘romantisches’ getragen habe. Ich meine sowas mädchenhaft verspieltes mit rosa und Blümchen und eben die volle Montur. Deswegen dachte ich mir, es wird mal wieder Zeit. Frühe rhabe ich so etwas ständig getragen. Verrückt, wie sich der Stil mit der Zeit so verändert…

(more…)

monday update kw 43

Posted in random

Auf dem Plan: Ich bin gerade in der Wüste in Abu Dhabi. Wie verrückt ist das bitte? Ich kann es wirklich immer noch nicht fassen, wie ich hier gelandet bin. Ganz ganz bald erzähle ich euch mehr. Bis dahin seid ihr auch auf Instagram ganz gut bedient. ;) Mitte der Woche geht es dann für mich weiter nach Berlin mal wieder. Juhu!

(more…)

interior sunday: rugs

Posted in interior


ferm living rugs

Ok, Immer mal ein neues Sofa kaufen, weil man das alte nicht mehr sehen kann, wird auf Dauer ein bisschen teuer. Man kann einen Raum aber wahnsinnig schnell mit Textilien ändern. Ein Teppich kann den ganzen Raum zusammenhalten. Gerade große, leere Zimmer werden mit einem Teppich gleich viel wohnlicher und jetzt, wo es kälter wird und ich ständig kalte Füße habe, finde ich so einen Teppich immer attraktiver. Ich steh übrigens gerade sehr auf bunt, sieht man das? ;)

(more…)

checkered

Posted in Outfit


coat*: Topshop // top*: Bershka // shorts*: Bershka // boots*: Shellys London via Sarenza // bag*: Some store in new York

Ich sauge noch schnell die letzten Sonnenstrahlen auf. Hier ist gerade wirklich schönes Wetter und ich glaube wir haben mit dem Oktober wahnsinnig großes Glück gehabt. Vielleicht ist ja alles ganz schnell wieder vorbei und zack haben wir Frühling. Bei diesem Outfit habe ich spontan mal komplett Kariert getragen. Erst, weil ich neugierig war, wie das wohl aussieht und dann aus Überzeugung. Warum nicht mal Muster von Kopf bis Fuß? Karierte Schuhe fehlen noch. ;)

(more…)