BEKLEIDET – Modeblog / Fashionblog Germany

prepared for wiesn: the outfit

Posted in Outfit


Dirndl*: Hallhuber // shoes*: Zalando // backpack*: Zalando

Jana im Dirndl – das ist übrigens eine Premiere! Ich war noch nie in München auf dem Oktoberfest und allgemein ist diese ganze Trachtensache völlig an mir vorbei gegangen. Als waschechte Münsterländerin sind mir solche Traditionen einfach fremd. Nachdem aber alle so schwärmen und diese Kleider einfach eine ziemlich gute Figur machen, probier ich es mal aus. Hallhuber hat uns mit diesen wunderschönen Kleidern ausgestattet und ich wusste sofort welche Farbe ich wollte. Die Schürze lässt sich übrigens wenden, was ziemlich cool ist. Ohne Schürze sieht das Kleid übrigens auch ziemlich gut aus.
Arrow

on the go: Siem Reap, Cambodia

Posted in on the go

  • von Don Mueng, Bangkok könnt ihr mit Air Asia für ca. 100 Euro hin und zurück nach Kambodscha, Siem Reap fliegen. Spontan buchen ist kein Problem.
  • Bei der Einreise müsst ihr 20 Dollar bezahlen und ihr solltet ein Passfoto mitnehmen. Wenn ihr keines habt, kostet das nochmal 2 Dollar mehr.
  • Übernachtet haben wir im Royal Empire Hotel. Welchen Luxus man für 20 Euro die Nacht in Kambodscha geboten bekommt ist einfach unfassbar. Flughafentransfer war auch inklusive.
  • Die alten Tempelanlagen waren eine der beeindruckendsten Sachen, die ich bislang gesehen habe. ein Tagesticket dorthin kostet noch einmal 20 Dollar.
  • Dieses Geld bezahlt ihr nicht an die Regierung sondern eine private vietnamesische Firma, was einfach nur verrückt ist.
  • Manche erkunden mit dem Fahrrad die Tempelanlagen. Es ist allerdings schweineheiß. Mehr Sinn macht es, sich für einen tag ein Tuktuk zu mieten (ca. 15 Dollar) oder ein klimatisiertes Auto (ca. 30Euro). Wenn die Fahrer englisch können, dann können sie euch außerdem noch etwas zu den Anlagen und zum Land erzählen.

Arrow

on the go: at Swissotel Bangkok

Posted in on the go


this dress is from a shop I found at the shoppingcenter ‘Terminal 21′. The name is ‘Heda’ and the clothes are just lovely plus the prices are really ok. If you wanna go shopping in bangkok, go to Terminal 21!

Ich genieße gerade die letzten Stunden in Bangkok, denn heute Nacht geht es schon wieder zurück nach Deutschland. Die 17 Tage sind vergangen wie im Flug und ich würde gerne noch ein paar Monate länger bleiben. Jedenfalls bin ich nun ein riesiger Asiafan und möchte unbedingt mehr sehen! Die letzte Nacht haben wir im Swissotel Nai Lert Park im herzen von Bangkok verbracht. Auf einer Seite haben wir ein Angebot für 50 Euro die Nacht gefunden. Überhaupt sind die Hotels hier wahnsinnig Günstig. Für 50 Euro die Nacht findet ihr hier so einige Top 5- oder 4-Sterne Hotels.

Das Swissotel hat einen großen Park mit Teich, riesigem Pool und ist insgesamt ziemlich imposant. Leider haben wir statt dem gebuchten Zimmer ein anderes “klassisches” bekommen, das ein ganz bisschen altbacken wirkt. Tatsächlich ist dieses Zimmer wohl ein Upgrade. Dafür finde ich es ziemlich winzig. Ich bin ein bisschen Hotelverwöhnt. Trotzdem kann ich das Hotel nur weiterempfehlen. Allein wegen dem tollen Park und dem Pool lohnt es sich. Frühstück am Bett kostet übrigens ca. 7,50 pro Person, ist superlecker und reicht locker für hungrige Mäuler. ;)

Arrow

roomtour – the bedroom

Posted in interior

Ich gebe zu –  das Schlafzimmer habe ich meist ein bisschen stiefmütterlich behandelt. Meist konzentriert man sich ja erstmal eher auf einen Raum und in dem Fall war das das Wohnzimmer. Das hat dazu geführt, dass im Schlafzimmer lange Zeit nur Bett und Schminktisch einsam herumstanden. Ich hätte es übrigens geliebt, einen winzig kleinen Raum zu haben, in dem nur ein Bett reinpasst und nichts anderes. Das finde ich unheimlich gemütlich. Aber das Zimmer hier ist um die 10qm groß. Langsam fange ich an, ein bisschen zu dekorieren. Ich habe mir zum Beispiel Wandsticker bei Dawanda bestellt, den Traumfänger an die Wand gepinnt und ein kleines Fake-Geweih, das ich mal bei Zalando gefunden habe. Die Bettwäsche habe ich übrigens irgendwann hier gefunden. Leer sieht es aber immer noch aus. Irgendwie fehlt da was. Vielleicht eine Bilderwand über dem Expedit Regal? Habt ihr eine Idee?

Arrow

prepared for Wiesn: Hair

Posted in beauty

© by Thomas Hawk

Nach der Schuhfrage folgt auch schon die nächste. Cover PR hat uns mit einem Rundumpaket versorgt: Sogar für die Haare wird gesorgt mit ganz vielen Produkten von KMS California. Die Frage ist nur was mach ich und vor allem wie bekomme ich das hin? Wenn es um haare geht, hab ich zwei linke Hände. Deswegen trage ich sie auch meist am liebsten einfach offen. Bei Schulterlangem Haar sowieso am unkompliziertesten. Aber bei auf der Wiesn scheinen geflochtene Haare ja das nonplusultra zu sein. Vielleicht finde ich da ja ein gutes Zwischending aus offenen und geflochtenen Haaren und mache mich mal daran, fleißig zu üben. Im nächsten Schritt zeig ich euch dann mein ganzes Outfit inklusive Dirndl. :)

Arrow

heart vs mind

Posted in Outfit

dress*: Bershka // backpack*: Asos

Schönes Wetter und Strand ist auf jeden Fall die perfekte Kombination. Für so ein Wetter ist so ein Kleid einfach perfekt! Ich möchte gar nicht zurück nach Deutschland ins Strumpfhosenwetter. Ich hab mich schon viel zu schnell an dieses Klima gewöhnt. Barfuß, mit Sand zwischen den Füßen und Meeresrauschen im Hintergrund. Urlaub ist toll!

Arrow