Fashionblog Travelblog Interiorblog Germany

monday update kw35

Posted in random

Gedanken: Wenn ich sehe, was in Dörfern wie Heidenau abgeht, wird mir richtig schlecht. Ein minderbemitteltes Pack, das gar nichts gelernt hat. Ich frage mich immer, welche Mütter diese Menschen wohl erzogen haben und was die dazu sagen würden? Was haben diese Menschen wahnsinnig großartiges geleistet, dass die hier leben dürfen? eine Geburt in diesem Land? Wow, das ist echt ne Leistung! Wie kann man so eine beschränkte Sicht auf die Realität haben? Dieses Video erklärt es ganz gut.

Arrow

why you should go to Sziget festival

Posted in music, on the go

Letzte Woche fand das Sziget Festival statt – der eigentliche Grund, weshalb wir in Budapest waren. Ich habe keine Ahnung, wieso ich vorher noch nie von diesem Festival gehört habe, jetzt wo ich dort war, halte ich es für eins der besten überhaupt. Es ist wie eine eigene kleine Welt, die permanent gute Laune versprüht und wenn ihr selbst noch nicht dort wart, wird es allerhöchste Zeit:

Weil es einzigartig ist
Dieses Festival ist nicht nur riesig, sondern irgendwie ein Vergnügungspark, Theater, Zirkus und Festival in einem. Regeln? Gibt’s hier eigentlich nicht. Sei nett und freundlich und alles ist super. Wir laufen auf das Gelände, links und rechts von uns überall zelte. Hier gibt es keinen abgesperrten Campingbereich. Die temporären Zuhause stehen einfach mitten im Gestrüpp oder wenn man auf Dauerbeschallung steht gerne mal direkt hinter einer Bühne

weil die Lage unschlagbar ist
Das Festival findet auf einer Insel statt. Das ist schonmal verdammt cool. Noch cooler: Wir sind hier nicht auf einem Feld, sondern in einer Parklandschaft, mit Bäumen, die Schatten spenden und ganz viel Grün. Von Budapest ist das ganze mit dem Auto nur ein paar Minuten entfernt. Eine Taxifahrt kostet gerade mal 10 Euro. Das ist doch mal verkraftbar.

weil so viel Liebe drin steckt
buntes Karussel, riesige Kunstwerke aus alten PET Flaschen, kuriose Gestalten mit verrückten selbstgebauten Instrumenten. Immer wenn wir eine Runde gedreht haben (und das dauert bei diesem riesigen Festival) dachte ich, ich hätte alles gesehen und schon höre ich einen Opernsänger neben mir, entdecke ein Meer an bunten Regenschirmen über mir oder Akrobaten, die vor dem Zelt herum turnen.
Überall gibt es leckeres Essen, von vegan bis traditionell. Cocktails kosten an die 6 Euro und alles bezahlt man bargeldlos mit einer Karte, die man an jeder Ecke bekommen und immer wieder mit Geld aufladen kann. Weil es so heiß war, waren vor den Bühnen und auf vielen der Hautwege in der Luft Schläuche gespannt, die ein wenig abkühlen.

ein paar Tipps:
Wenn es so lange nicht geregnet hat, ist es unglaublich staubig. Einige schlaue haben an einen Mundschutz gedacht, andere haben sich einfach ihr T-Shirt umgebunden.
Wenn man in bestimmte Shows will, wie zum Beispiel die Akrobaten Show, sollte man sich eine halbe Stunde vorher anstellen, sonst hat man nicht die geringste Chance.
Wenn es wieder mal 38 Grad sind, ist es eine extrem gute Idee, das T-Shirt komplett nass zu machen, bevor man es anzieht.


Last week we were at the Sziget Festival and I have no idea why I didn’t know this festival before. Yet I think it’s one of the best in the world. It’s like a small, very own world that absorbs good spirits permanently. If you haven’t been there yet, it’s time to change that:

because it’s unique
This festival isn’t just giant, it’s like an amusement park, theatre, circus and festival all together. Rules? Not here. Just be nice and everything’s great. We walk across the area and there are tents everywhere. There are no special camping areas. The temporary homes just settle down somewhere in the middle of the festival – right in the woods or if you love music very much right next to the stage.

Arrow

culotte

Posted in Outfit


coat*: Missguided
sunnies*: Illesteva via Shopbop
pullover*: Zalando (similar here)
culotte: Zara (similar here)
shirt: Mango
shoes*: Sarenza
backpack: Zara (similar here)

This kind of trousers haven’t really arrived in Münster yet, just as flare pants. When I walk through the streets I can nearly feel the sceptic eyes on me. That’s how it is when you’re a fashionblogger living in a different city than Munich, Hamburg and Berlin. Nevertheless I’m still looking for a light, easy culotte that isn’t too short but I didn’t find it yet. What do you think about this kind of pants?


In Münster ist diese Hosenart noch nicht so ganz angekommen, genauso wenig wie die Schlaghose. Wenn ich so durch die Straßen laufe, kann ich die wertenden Blicke nur so spüren. So ist das, wenn man Fashionblogger außerhalb der drei großen Fashionbloggerstädte ist. Vielleicht wisst ihr, wovon ich rede. ;) Jedenfalls suche ich immer noch eine ganz leichte, locker fallende Culotte, die nicht zu kurz ist. Bisher war noch nichts passendes dabei. Was haltet ihr denn so von den Hochwasserhosen?

Arrow

5 things to do in Budapest

Posted in on the go

Budapest is so so beautiful and totally underrated.Forget Paris and Vienna – this city is a thousand times more beautiful and way cheaper and it had the best food. If you haven’t been there yet, go now! Take the next bus/train/plane and see it yourself. Not the best photos can express how amazing this city is. 


Budapest ist so so schön und völlig unterbewertet. Vergesst Paris, vergesst Wien – Budapest ist die Stadt! Hundert mal schöner, um einiges günstiger, weniger Touristen und das leckerste Essen. Wer jetzt noch nicht da war, fahrt hin! Nehmt den nächsten Bus/Zug/Flugzeug und macht euch auf die Socken, denn die schönsten Fotos können nicht widerspiegeln, wie wunderschön diese Stadt ist.

Arrow

5 etsy shops I love

Posted in Onlineshop

Ok, this ‘I’ll just stop being ill’ didn’t work so well. I already heard that there ware so many others at the Sziget that are ill as well right now, so I’m not the only one. While I was lying on the sofa all day, drinking buckets full of tea I consoled myself with online shopping. And because I love Etsy I thought it’s a nice chance to show you 5 great shops I love. Have fun! :)


Ok, das mit dem ich zwinge mich gesund zu werden hat irgendwie nicht so gut geklappt. Ich hab schon von ein paar von euch, die auch beim Sziget waren, gehört, dass sie auch krank sind. Da ging wohl ordentlich was rum. Während ich also den ganzen Tag schläfrig auf der Couch lag und mir literweise Tee gegeben habe, habe ich mich mit Onlineshopping getröstet. Und weil ich Etsy so toll finde, dachte ich, ich zeige euch nochmal 5 Shops, die mir so gefallen haben. Viel Spaß beim stöbern! :)

Arrow

(late) monday update kw34

Posted in random

Gedanken: Mich hat’s eiskalt und super unerwartet erwischt. Der letzte Tag in Budapest war furchtbar. Ich bin aufgewacht mit Halsschmerzen, als hätte ich Säure getrunken und als ich dann Nachts um halb 3 endlich Zuhause war, wusste ich, dass es am nächsten Tag vermutlich noch viel schlimmer wird. Tja, 28 Grad und wer wird erstmal krank? keine Ahnung, wie ich das geschafft habe. Vielleicht hätten wir nicht mit Ventilator an schlafen sollen. Das Problem ist: Ich habe überhaupt keine Zeit dafür. Ich sitze vor einem Haufen Arbeit und geplanten Posts, die ich alle noch schreiben muss. Deswegen kommt mein Monday Update nun an einem Dienstag. Verzeiht mir, ich hab beschlossen, jetzt aber ganz schnell gesund zu sein.

Arrow