logo_frei

Einmal tief durchatmen bitte

Einmal im Jahr für etwa zwei Wochen geht’s mir richtig beschissen. Dieses Gefühl kommt so plötzlich und verlässlich, dass ich fast die Uhr danach stellen kann. Seit etwa zwei Jahren kann ich nachempfinden, wie Allergiker und vor allem Pollenallergiker sich fühlen. Ich komm noch ganz gut weg, mein Freund allerdings hat es schon ein bisschen schwerer und musste neben nicht endenden Niesattacken auch immer wieder nächtliches Nasenbluten ertragen. Dieses Jahr ist ein ganz besonders pollenlastiges Jahr und nicht nur die Autos sind zweitweise von einer gelben Schicht bedeckt, sondern auch in der Wohnung finden sich neben dem Hausstaub und den Tierhaaren auch Pollen.

Eine Allergie ist eine überempfindliche Abwehrreaktion des Körpers auf körperfremde Substanzen und das können neben Pollen auch Tierhaare oder Hausstaubmilben sein. Das ist mega doof, aber man kann zumindest Tabletten dagegen nehmen. Und es gibt mittlerweile noch ein paar andere Lösungen.

Wir haben jetzt einen Luftreiniger. Die Kooperation mit dem Philips AC2889/10 Series 2000i Luftreiniger war wohl eine der zeitlich perfektesten, die ich bislang hatte. Wir hatten schon vorher wochenlang recherchiert, was wohl die beste Lösung für unser Problem ist und waren zunächst der Meinung, dass die Luft zu trocken ist und wir einen Luftbefeuchter brauchen. Jetzt ist es aber so, dass in Wohnräumen so gut wie nie zu trockene Luft herrscht und gerade das Schlafzimmer das feuchteste Zimmer in der Wohnung ist und besonders gefährdet für Schimmelbildung ist: Während des Schlafs produzieren wir und auch die Katzen eine ganze Menge Luftfeuchte und die muss regelmäßig weggelüftet werden. Das ersetzt auch kein Luftreiniger.

 

 

Der Philips Series 2000i Luftreiniger hingegen filtert kleinste Feinstaubpartikel, Schimmelsporen und Gerüche einschließlich Allergene aus der Luft heraus, 25qm reinigt er in 11 Minuten und er ist geeignet für große Räume von bis zu 79qm. Die Farbanzeige ändert sofort ihre Farbe, wenn eine Veränderung der Luft angezeigt wird: Von blau für gute Allergen- und Partikelmenge über Violett und Pink bis Rot (schlechte Allergen- und Partikelmenge). In der Nacht lässt sich die Anzeige mit einem Klick ausschalten und das Gerät in einen extra leisen Schlafmodus versetzen.

Weil alle coolen Elektrogeräte auch eine App besitzen, ist es hier nicht anders: Über „Air Matters“ (Android/iOS) könnt ihr sowohl die Luftqualität im Innen- als auch im Außenbereich überwachen, den Luftreiniger selbst steuern und ihr bekommt ein Update darüber, welche Pollen und andere Belastungen an eurem Ort gerade vermehrt auftreten. Damit könnt ihr zum Beispiel genau sehen, wann ihr vielleicht nicht unbedingt einen sehr langen Spaziergang machen solltet oder dazu lieber in ein anderes Gebiet fahrt. Falls ihr keine App-Fans seid: Man kann das Gerät idiotensicher und kinderleicht direkt über die Tasten bedienen.

Seit etwa anderthalb Monaten haben wir den Philips Series 2000i Luftreiniger jetzt zuhause und bislang hat Ansgar weder unter Nasenbluten gelitten, noch hatte er nicht endende Niesattacken (die dafür aber draußen) und ich bilde mir ein, dass unser Schlafzimmer viel frischer riecht. Für euch Allergiker und empfindliche Menschen könnte das eine super Lösung sein und hier findet ihr noch weitere Details zu diesem schlauen Gerät. Für euch anderen habe ich in jedem Fall ein kleines Goodie, den ihr euch ausdrucken und in euren Terminplaner stecken könnt: Ein Pollenkalender mit den wichtigsten Pflanzen und Blütezeiten. Viel Spaß damit!

 

In Kooperation mit Philips – vielen Dank

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

5 Comments

  • 4 Monaten ago

    An sowas hab ich noch nie gedacht, wenn es um meine Pollenallergie geht.. Bin grad irgendwie stark angesteckt mit dem Verlanngen nach einem Luftreiniger, grade nachdem, was im Schlafzimmer wohl alles in der Luft hängt, was ich jetzt weiß (danke dafür haha)
    Ich werde mir das wohl mal näher anschauen! Ich wohne zurzeit in Norwegen, hier hat die Pollenzeit noch nicht angefangen, aber das tut sie wohl bald und wegen des Klimas wachsen hier fast NUR Birken, das wird noch ein echter Albtraum




    0



    0
  • 4 Monaten ago

    Ich merke es auch gerade obwohl ich früher eigentlich nie Probleme hatte. Aber ständig muss ich niesen oder meine Nase geht komlpett zu – super nervig aber deinen Freund hat es da ja wirklich übel erwischt.




    0



    0
  • 4 Monaten ago

    Was für ein Traum! Bei mir war es die letzten Jahre eine absolute Katastrophe, ich war zwei Monate am Stück völlig fertig. Dieses Jahr ist es tatsächlich etwas besser. Aber auf jeden Fall eine sehr gute Investition für alle Allergiker!




    0



    0
  • 4 Monaten ago

    Jetzt eine ganz andere Frage, woher hast du dieses tolle Mobile?




    0



    0
    • Jana
      4 Monaten ago

      das hab ich bei amazon gefunden




      0



      0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .