logo_frei

Weekly Update KW40

What happened: Ich war auf dem Oktoberfest und ich hab’s geliebt! Das war nicht mein erstes mal dort, sondern tatsächlich mein drittes, aber dieses mal war alles anders. Ich habe meine gesamte Schützenfest-Erfahrung, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe, kanalisiert und bin voll drauf eingegangen. Ich habe schlimme Volkslieder gegröhlt, stand auf der Bierbank und habe geschunkelt bis mir schwindelig wurde. Und genau das und eine kleine Portion Selbstironie ist die einzige Art, das Oktoberfest unbeschadet zu überleben.

Serientipp: In der Mediathek der ARD findet ihr gerade die Serie Babylon Berlin. Die spielt im Jahr 1929 und die Parallelen und Unterschiede zu unserer jetzigen Zeit sind so spannend, dass die Serie nicht einmal einer Handlung bedürfte, damit ich sie gucken würde. Da sind diese Menschen, die eins zu eins aussehen wir der heutige Berliner Hipster, die Klubs, die so an das Berghain erinnern aber auch diese bittere Armut in der so viele leben, die Wirtschaftskrise, die zerrissenen Menschen, die Nazis und die Kommunisten. Viel Party, viel Alkohol, viel Korruption und viel Verzweiflung – eben einfach so viel von allem gleichzeitig und doch so gar nicht das, was wir uns vorstellen, wenn wir an das vergangene Jahrhundert denken. Dieses wilde, zügellose…
Und dann wäre da noch die Story um einen Ermittler, die mindestens genauso spannend ist und beides zusammen macht die Serie so besonders. Allerdings braucht man, um in die Story so richtig reinzukommen, etwa 3 Folgen.

Need to see: Ans Herz legen möchte ich euch den Twitter-Account @wieVieleFrauen. Der Name ist Programm und es ist tatsächlich sehr spannend, zu sehen, wie die Geschlechterverteilung insbesondere in Führungspositionen so aussieht.

Held der Woche: Ist Flo Hayer, der geheime Botschaften in seinem Bild-Beitrag gestreut hat. Haha.

Tweet der Woche:

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .