logo_frei

Weekly Update KW13

What happened: Wusstet ihr, dass man in Deutschland ganz genau aufpassen sollte, worüber man schreibt? Eine Ärztin aus Gießen musste bereits 6000 Euro Strafe zahlen, weil sie auf ihrer Website über Schwangerschaftsabbrüche informiert hat. My Body My Choice – nix da in Deutschland. Hier wird lieber totgeschwiegen, was die entsprechenden Leute nicht hören wollen und das zur Not mit Gesetzen. Jens Spahn zum Beispiel (wie ist der eigentlich Gesundheitsminister geworden?) hält es für ganz ganz wichtig, dass es eben dieses Werbeverbot für Abtreibungen gibt. Denn wer kennt sie nicht, die kecken Werbeslogans wie „2 Ausschabungen zum Preis von einer“  und was gibt es schöneres, als gemeinsam mit den besten Freundinnen ein Sektchen zu trinken und mal schnell einen Abstecher zum Frauenarzt zu machen, wenn’s gerade mal wieder 20% auf alle Schwangerschaftsabbrüche gibt?

Manchmal haben wir das Gefühl, in einem modernen Staat zu leben, belächeln die USA mit ihrem verrückten, orangenen Präsidenten oder die Türkei, die sich geradewegs in die Diktatur stürzen. Aber zum Glück gibt es noch Leute wie Jens Spahn und so tolle Gerichtsurteile wie das vom November 2017, die uns daran erinnern, dass wir selbst quasi mitten in der Steinzeit leben.

Auf dem Plan: Weniger aufregen wäre mal ganz schön. Aber die Politik, die Jens Spahns und Julian Reichelts unserer Nation machen es mir nicht gerade leicht. Umso mehr freue ich mich auf ein paar ruhige Ostertage und darauf, dass ich gerade Besuch von einer sehr guten Freundin habe.

Und die Zeichnung für das neue Wallpaper ist fertig. Ich verrate schonmal, dass es ein Fahrrad sein wird, wie es sich jemand von euch gewünscht hat. Jetzt muss ich das Ding nur noch digitalisieren, aber Sonntag/Montag solltet ihr es hier auf dem Blog finden.

New in: Gestern beim Bummeln habe ich bei Schee eine wunderschöne Wohnzimmerdecke entdeckt. Das Material besteht fast ausschließlich aus Baumwolle, sie ist super weich und ich liebe das Muster. Online habe ich die Decke nur hier gefunden.

Wishlist: Außerdem gibt es noch immer keinen langersehnten Midseason Sale, dafür aber gerade 20% bei Mango durch die Glamour Shopping Week. Der Code ist Glam18. Bei Asos gibt’s auch 20% Rabatt, aber ich empfehle euch, vor allem mal bei Mango reinzuschauen, die haben gerade echt tolle Sachen, auch viel aus Leinen.

Gedanken: Wie witzig, dass sich ganz Deutschland über Heidi Klum und Tom Kaulitz echauffiert. Eine Frau, die viel älter ist als ihr Partner/Mann/Affäre ist einfach undenkbar. Wenn es anders herum ist und der Mann viel älter als die Frau, zucken die meisten nicht einmal mit der Wimper. Woher kommt sowas?

need to see:


8 Comments

  • Nicole
    4 Monaten ago

    Hallo Jana,
    ich freue mich immer über deine weekly Updates! Ich finde auch, dass das Gerichtsurteil Quatsch ist. Allerdings geht es nicht um die Laserentfernung eines Tattoos, sondern das Abtreiben eines Babys. Ich finde, dass hier sowas wie „mein Körper-meine Entscheidung“ zu kurz gegriffen ist. Wie man den Leuten diese riesige Verantwortung bewusst macht, weiß ich auch nicht, aber Aufklärung über Verhütung ist auf jeden Fall nach wie vor so wichtig!

    Ich habe eine Decke von Fussenegger, die nach dem ersten Waschgang (natürlich nur Handwäsche nach Anleitung) gar nicht mehr flauschig und weich ist der Kundenservice meldet sich auch nicht, von dem her würde ich empfehlen: nicht waschen ;)!

    Lg Nicole




    1



    0
  • 4 Monaten ago

    So ein toller Rückblick. Die Deko gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de




    0



    0
  • Lisa Lindner
    4 Monaten ago

    Anlässlich deiner Frage, wie Jens Spahn an das Amt des Gesundeitsminister gelangt ist, habe ich auf Jodel folgende Antwort für dich gefunden:

    Merkel: „Und du, Jens, kannst Du überhaupt irgendwas? Welches Ministerium soll ich dir bitte geben?“
    Seehofer: *niest*
    Spahn: „Gesundheit!“
    Merkel: „Gut, meinetwegen.“

    True story.




    4



    0
    • Jana
      4 Monaten ago

      Darin steckt so viel traurige Wahrheit




      2



      0
  • Julia Schmitt
    4 Monaten ago

    Liebe Jana,

    ich bin ja so eine typische Blogleserin, die nie kommentiert (Asche auf mein Haupt), aber heute muss ich wirklich einmal loswerden, wie sehr ich es schätze, dass du auch gesellschaftliche Themen anschneidest und kritisch hinterfragst. Das begegnet mir in dieser ganzen Bloggerwelt leider viel zu selten. Weiter so!!

    Liebe Grüße
    Julia




    3



    0
    • Jana
      4 Monaten ago

      dann freu ich mich, dass du jetzt kommentierst. Danke, ich mach das unglaublich gerne und ich freue mich, dass das so einen Anklang findet Wirklich.




      0



      0
  • 3 Monaten ago

    super interessantes weekly Upday! Ich hoffe du hast tolle Ostern mit deinen Lieben verbracht

    Das überhaupt eine Strafe verhängt wirde, weil über Schwangerschaftsabbrücht informiert wird, ist wirklich der Wahnsinn, einfach unglaublich. Aber Ich finde es so toll , dass du dieses Thema auf deinem Blog aufnimmst.

    xxIsabel von Isabelciel.com




    0



    0
  • Anna
    3 Monaten ago

    Ich finde es gut, dass es keine Werbung für Abtreibung gibt, denn für mich ist es Werbung für das Töten eines Menschenlebens. Ich habe vor einem Jahr eine Tochter zur Welt gebracht und seitdem ist mir so viel mehr bewusst, was für ein Wunder da wächst und wieviel mehr dieses Kind im Bauch ist als einfach nur ein Zellklumpen. Ganz im Gegenteil bin ich eher dafür mehr Aufzuklären – zb. dass das Herz des Kindes ab der 5. Woche schlägt und dass das Kind mit 12 Wochen quasi vollständig ist und nur noch reifen muss. Und vielleicht, wie die kleinen Wesen bei Abtreibungen um ihr Leben kämpfen. Tut mir leid ich kann das nicht einfach abtun, mir zerreißt es einfach das Herz. Und für mich ist es nicht: „Mein Körper gehört mir“ – wenn über das Leben eines anderen entschieden wird. Das widerspricht sich meiner Meinung nach.




    0



    0

Leave A Comment