logo_frei

Monday Update kw38

Gedanken: Vielleicht könnt ihr euch noch an meinen Post zum Thema Snapchat erinnern. Es geht vor allem darum, dass alles immer schneller gehen muss und nur noch wahllos konsumiert wird, ohne dass man etwas wirklich sacken lassen kann. Interessanterweise geht der Trend aber auch in die andere Richtung: Entschleunigung. So gucken sich tausende Leute im Internet eine Straßenkreuzung in einem kleinen Dorf an, in der tagelang nichts passiert und rasten regelrecht aus, wenn sie ein rotes Auto sehen oder der Sheriff mal in die Kamera winkt. Ist eben auch mal schön, wenn wenig passiert.


Auf dem Plan:
 Diese Woche findet ihr auf dem Blog einige Posts, auf die ich mich besonders freue. Neben einem meiner Lieblingsoutfits stelle ich euch auch die neue Bloggerboxxvor, die ich für euch packen durfte. Wenn ihr also das letzte mal kein Glück hattet, ist das vielleicht die perfekte Chance. Der Inhalt ist toll!

Wishlist: Bei Shopbop gibt es gerade ein Kleid von Rebecca Minkoff im Sale, das ich schon damals bei der Präsentation wunderschön fand. Es ist immer noch viel Geld für ein Kleid, für ein Designerkleid ist es aber fast schon günstig. Wie findet ihr es?

new in: Ich verrate euch etwas: Seit meinem Einzug (vor zwei Jahren) habe ich ein einziges mal die Fenster geputzt. Ich find das irgendwie doof und die Schicht sehe ich einfach als natürlichen Sichtschutz. Letztens dachte ich mir aber, ich muss vielleicht wirklich mal was tun, und weil ich vielleicht nichts mehr hasse als Fenster putzen, habe ich mir dieses Staubsauger Ding gekauft. Sieht jedenfalls ganz easy aus – wünscht mir Glück, dass ich nicht aus dem Fenster falle.

need to se:


Song: The White Stripes – Dead leaves and the dirty ground

11 Comments

  • 3 Jahren ago

    Haha das mit dem Fensterputzen habe ich bisher auch nur ein einziges Mal gemacht. Dafür wohne ich aber auch erst seit einem Jahr in meiner Wohnung :D. In meinen Augen gibt es einfach nichts blöderes. Das Kleid ist wunderschön
    Liebe Grüße,
    Cora




    0



    0
  • Franzi
    3 Jahren ago

    Ich wohne an einer viel befahrenen Straße, sowohl in meiner jetzigen, als auch in meiner vorherigen Wohnung. Wie oft soll ich denn da Fenster putzen, damit es immer sauber aussieht? Das jedenfalls ist mein Top-Argument gegen mein inneres Ich, welches mich dann doch hin und wieder anpiekst und zum Fenster putzen auffordert
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Fensterabenteuer

    Liebe Grüße




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Oh, Fensterputzen hasse ich auch, aber mit so einem Sauger macht es sogar Spaß Ich gebe meinen nicht mehr her
    LG, Käthe von Nicht 75B




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Das Kleid ist zauberhaft




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Hallo Jana,
    ich hasse auch Fenstern zu putzen. Wenn draußen die Sonne scheint und die Sonne auf der Fensterseite ist, dann schwitze ich wie in der Sauna. Wenn ich allerdings warte, bis es etwas kühler wird, z. B. im Herbst, dann frieren meine Finger wahnsinnig schnell ein. Ein Teufelskreis. Berichte mal, wie deine Erfahrungen mit dem Fensterputzer-Gerät ist
    Liebste Grüße
    Natalie
    https://www.livolett.de




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Danke, jetzt fühle ich mich nicht mehr so schlecht, dass ich mich bisher auch vor dem Fensterputzen gedrückt habe. Was ich eigentlich sagen wollte: wie witzig ist bitte das Tinder Date Video




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Oje, da erinnerst du mich an was. Ich habe in meiner letzten Wohnung sieben Jahre gewohnt &nur einmal die Fenster geputzt. Ich hatte im 12. Stock aber auch echt Panik, aus dem Fenster zu fallen &die Fenster waren riiiiiesig. Naja, ist ja keinem aufgefallen haha.
    Ein bisschen Entschleunigung kann glaub ich keinem Schaden. Man macht sich so viel Stress – da beruhigt es ganz ungemein einfach mal aus dem Fenster zu sehen &Raben zu beobachten. Oder die Fellnasen beim schlafen

    Liebste Grüße,
    Josie von http://www.josieslittlewonderland.de




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ich hab auch so nen Fensterputzding, kann aber einfach nicht damit umgehen
    Es bleibe am Ende immer Streifen, daher putze ich auch so selten wie möglich die Fenster

    Liebste Grüße
    Veni
    http://venilista.de/




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Oh ja! Ich kenne das wirklich nur zu gut! Schon ewig drücke ich mich vor dem Fenster putzen, muss demnächst aber auch mal wieder ran… Sag Bescheid wenn das mit dem Staubsaugerteil besser funktioniert und schneller und leichter und du weißt
    Ich freue mich wirklich sehr auf die Blogger Boxx und hoffe, dass ich dieses Mal vielleicht Glück habe und wieder eine ergattern kann.

    LG
    http://hermiliciouss.blogspot.de/




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    So ein Staubsauger Ding haben wir auch Zuhause – allerdings von Kärcher. Das ist wirklich nicht übel. Wobei es deswegen auch nicht von selbst geht, diese Hoffnung muss ich dir nehmen Ich putze trotzdem immer nochmal mit Fenstermittel trocken drüber.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Wie sympathisch!!! Ich habe bisher auch erst einmal die Fenster geputzt… Upsi… Aber die werden doch auch so schnell wieder dreckig… Das Kleid finde ich super schön und das Thema Entschleunigung sowieso. Ganz liebe Grüße,

    Neele vom Modeblog Justafewthings.de




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .