logo_frei

Monday Update KW33

What happened: Die Grazia hat einen Wettbewerb ausgerufen. Germanys New Influencer nennt sich das ganze. Diese Geschichte ist eher negativ aufgefallen unter den Bloggern – das kann ich auch ein wenig verstehen. Niemand freut sich darüber, wenn die eigene Branche, in der er arbeitet und die er mit aufgebaut hat mehr oder weniger in eine ziemlich unseriöse Schiene abdriftet. Was vielleicht eigentlich als gute Idee starten sollte, kam dann ziemlich bedenklich rüber. Der Name ist ziemlich eindeutig an Germanys Next Topmodel angelehnt und ich denke wir können alle zustimmen, dass diese Sendung das Gegenteil von seriös ist, im Text standen Sachen wie ‚Die Social Media Kanäle siehst du mehr als deine eigene Mutter?‘ (der Text wurde jetzt geändert) und es wird ganz klar das Wort Blogger genannt.

Bewerben muss man sich mit einem 60 sekündigen Video, was nicht gerade typisch für einen Blogger ist (sein sollte?) – weil es hier doch vor allem um die Liebe zum Wort geht – die Leidenschaft zu bloggen. Weil Bloggen vor allem ein Prozess ist, jahrelange Arbeit, das Durchhaltevermögen dran zu bleiben, sich selbst etwas aufzubauen, sich einen treuen Leserkreis aufzubauen. Deswegen stoßt es vielen Menschen so negativ auf, dass jetzt auch Blogger gecastet werden. Die Grazia hat aber relativ clever Blogger in die Jury gesetzt. Allesamt Menschen, die ich persönlich übrigens sehr mag und schätze. Die allerdings sind nun mitten drin und fühlen sich angegriffen durch die Kritik. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die ganze Geschichte ohne Bloggerjury längst in der Luft zerrissen worden wäre. Man hätte kein gutes Haar an der Aktion gelassen. Unter den Umständen macht das aber natürlich niemand. Der Begriff Wutblogger fällt in Zusammenhang mit denen, die dieses Casting nicht gut heißen, Die Leser sind sich einig – die sind nur neidisch auf den Erfolg, um anderes geht es nicht.

Das finde ich sehr schade. Ich kann auch Kritik an einer Aktion äußern, ohne die gesamten Blogger und ihr Dasein in Frage zu stellen. Ich mag und schätze Nike, Lisa und co sehr – das sind Blogs die ich selber lese. Aber deswegen muss ich nicht alles gleich gut finden, um kein Wutblogger zu sein. Ich darf auch der Meinung sein, dass ich dieses Casting irgendwie nicht so cool finde und dass es mir vor allem negativ kommt, dass ganz klar das Wort Blogger vorkommt und nicht nur Influencer – scheint mittlerweile das gleiche zu sein. Ich würde mich auch nicht Journalist nennen, nur weil ich einmal einen Schreibwettbewerb gewonnen habe. Was wäre ich denn für ein Blogger, wenn ich keine eigene Meinung hätte. Und was wäre ich für ein Mensch, wenn meine Meinung immer die richtige wäre. Vielleicht wird das ganze auch der krasseste Shit und die Grazia findet einen Blogger, wie es ihn noch nie gegeben hat.

New in: Eine Million T-Shirt Labels – so viele gibt es bestimmt in Deutschland. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie viele es sind, aber ich glaube ich liege mit meiner Schätzung ganz richtig. Oh Yeah! Berlin find ich aber wirklich wahninnig gut. Nicht nur wegen der coolen Hotdog-Prints, sondern auch aufgrund der Qualität. Die ist nämlich erste Sahne und wenn ihr auf der Suche nach einem coolen T-Shirt seid, habe ich hier vielleicht einen Geheimtipp für euch. Übrigens: Die Sachen fallen wirklich ziemlich klein aus – ich trage hier Größe L.

Wishlist: Katzenbesitzer können sch wahrscheinlich identifizieren: Es ist so toll, Zeug für Katzen zu kaufen. Auch wenn sie es meistens 20 Minuten toll finden und dann nie wieder anschauen. Man kann trotzdem irgendwie nicht aufhören und bei Amazon habe ich diese coolen Höhlen gefunden: Eine Höhle für die Heizung, eine art Liege und etwas Burgerartiges. Was ist wohl am coolsten?

need to see:



 Lieblingssong: The Heavy – Big Bad Wolf

15 Comments

  • 5 Jahren ago

    Ich bin da ganz deiner Meinung. Finde es nur schade, dass daraus jetzt wieder so ein Drama gemacht wird. Wie gesagt, gerade Blogger sollten ihre Meinung äußern dürfen ohne gleich als „Hater“ abgestempelt zu werden. Man muss nicht alles gut finden und das kann man auch ruhig mal ausprechen. Du hast die richtigen Worte dafür gefunden!




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Ich bin da ganz deiner Meinung und da du dich nicht wie abfällig dazu äußerst ist es voll und ganz ok

    Liebe Grüße
    Cherifa

    http://www.curlsallover.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Huhuuu Jana!!! Die gesamte Kommunikation und Aufmachung von dem „Germany’s New Influencer“ liegt mir auch noch sehr im Magen. Wie du dir vielleicht schon denken kannst, wurde uns das Projekt nicht so vorgestellt, als wir am Anfang dafür angefragt wurden. Wir sind jetzt aber dran, dass wir die Kommunikation und Umsetzung von dem Award, auf alle Fälle noch so beeinflussen können, dass wir alle stolz die Veranstaltung verlassen können und ein richtiges Statement für die Blogger Szene gesetzt wird. Generell finden wir es natürlich toll, dass große Namen wie H&M und die Grazia sich stärker in der digitalen Branche involvieren möchte… die Frage ist halt wie. Wir bleiben auf alle Fälle dran und es wird sich auch noch etwas tun.

    xx & wann kommst du jetzt endlich nach Berlin?!

    Tanja




    0



    0
    • Jana
      5 Jahren ago

      Ich hab mir schon gedacht, dass das nicht so abgesprochen war. Ist letztendlich auch besser, dass Blogger involviert sind und einschreiten können, sonst wäre es wohl richtig skurril geworden.

      Berlin ist geplant, gleich nach Masterarbeit und Asien!




      0



      0
  • 5 Jahren ago

    Ich bin da wirklich absolut deiner Meinung.
    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/




    0



    0
  • Anne
    5 Jahren ago

    Also ich habe noch gar nicht verstanden wie das umgesetzt werden soll. Also wird der Blogger dann später von H&M und Grazia auch unterstützt, finanziell oder in Kooperationen oder casten die nur und überlassen ihn oder sie dann sich selber? Ein Blog braucht ja Zeit um zu wachsen. Ich frage mich auch welche Massstäbe angesetzt werden. Ist der perfekte Blogger die Rampensau schlechthin, es ist ja ein Bewerbungsvideo gewünscht? Ich glaube viele Blogger, waren das anfangs nicht und sind da rein gewachsen oder müssen gar nicht gerne Videos machen und ständig im Fokus stehen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und finde die Idee erstmal gar nicht so schlimm. Aber vielleicht sehe ich das auch entspanner weil ich keine Fashionbloggerin bin, sondern Interior mache.
    Lg Anne
    http://www.maditashaus.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    OMG ICH DANKE DIR!!
    Endlich eine „große“ Bloggerin, die es ausspricht, wie es ist! Ja, auch mir ist Neid unterstellt worden (und zwar bei jedem Wort, das kein Lob war).
    Ich habe eigentlich dasselbe kritisiert, wie du – dass Begriffe „Influencer“ und „Blogger“ vermischt werden, dass zur Bewerbung ein Video ausreicht, dass das Ganze eigentlich das zunichte macht, wofür wir kämpfen – nämlich die Seriosität des Berufs „Blogger“…
    Und ich habe auch nichts gegen die Jury, gerade die Arbeit von Nike liebte ich bisher vom ganzen Herzen und bin gerade deswegen am meisten enttäuscht…
    Aber wir werden es ja sehen, wie sich das alles entwickelt
    DANKE NOCHMAL

    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/




    0



    0
  • Anonymous
    5 Jahren ago

    Spricht für mich leider nicht für Qualität, wenn die Shirts so klein ausfallen und als größte Größe L anbieten – ich trage eine normale L und somit fallen sie für mich raus.




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Liebe Jana,

    Danke für dein GERMANYS NEXT INFLUENCER Statement! Ich habe auch einen kompletten Beitrag dazu verfasst und bin unterm Strich der selben Meinung wie du. Frage mich, wo das ganze hinführen soll…

    Dafür steht dir das Shirt aber ausgezeichnet, ich find’s cool

    Liebst,
    Mina von Minamia




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Ich bin mal gespannt wie das weitergeht mit diesem Contest!




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    wow toller Beitrag
    http://carrieslifestyle.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Ich bin auch schon gespannt wie es mit dem „Germany’s New Influencer“ weitergeht. Ich finde, du kannst sehr wohl deine Meinung äussern – es ist dein Blog! Deine Meinung habe ich übrigens sehr gerne gelesen.

    Liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    großartiger beitrag
    xo
    tanja
    http://www.tbfashionvictim.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    ich bin ganz deiner Meinung. Und jeder sollte seine Meinung sagen dürfen!




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Sehe das genauso wie du, aber ich bin trotzdem gespannt wer beim gni (angelehnt an gntm) so bei rum kommt Wird bestimmt witzig denke ich

    xx Vie
    von http://www.viejola.de




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .