logo_frei

Rezept: Salbei Pappardelle mit Zitronenschaum

Manchmal habe ich Lust was cooles zu kochen und weiß überhaupt nicht in welche Richtung es gehen soll. Coolerweise wohnen wir schräg gegenüber von Kochhaus. Die Rezepte hebe ich immer auf, damit ich sie später nochmal nachkochen kann. Hier kommt eins, das ich sehr gerne mag:


Für zwei Personen benötigt ihr
250g Pappardelle
150g Pfifferlinge
Cocktailtomaten
1 Zitrone
1 Schalotte
1 Bund Salbei
200g Sahne
Parmesan
4EL Olivenöl
Salz & Pfeffer


1. Cocktailtomaten vierteln, Pfifferlinge grob kleiner schneiden, Schalotte fein würfeln und die Salbeiblätter von den Stiefeln zupfen

2. Die Schalottenwürfel für eine Minute in einem kleinen Topf anbraten, dann mit 3EL Zitronensaft und 50ml ablöschen. Kurz aufkochen lassen und die Sahne hinzufügen. Für ein paar weitere Minuten köcheln lassen

3. Salbei in der Pfanne kurz mit Öl anbraten und danach auf Küchentuch abtupfen und mit etwas Salz bestreuen. Das Salbeiöl in der Pfanne behalten

4. währenddessen die Pappardelle in einem Topf zum kochen bringen, bis sie bissfest sind.

5. Zitronen-Soße vom Herd nehmen, 1TL Zitronenschale und etwas Salz hinzufügen und schaumig pürieren.

6. Pfifferlinge und Tomaten in der Pfanne mit Salbeiöl braten und nach Geschmack würzen. Die Pappardelle hinzufügen und kurz weiterbraten.

7. Pasta auf den Tellern anrichten und mit der Zitronen-Spße beträufeln. Parmesan mit einer Reibe über das Gericht verteilen und mit Salbeiblättern dekorieren. Tadaa!


20 Comments

  • 4 Jahren ago

    Oh wow, das sieht aber vorzüglich aus!
    Ich nehm dann auch eine Portion, bitte

    xx
    ani von ani hearts




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    das sieht so unglaublich lecker aus… das muss ich jetzt in der saison unbedingt mal testen

    Mahlzeit!
    Ina von ina-nuvo.com




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    hmmmmmmmmm jetzt hab ich mega hunger :p

    Lg aus Paris!




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Das muss so gut schmecken! – ich sollte das gleich mal nach kochen.
    liebst Marie




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    oh das sieht aber lecker aus

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Provence, South Africa, Miami…




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Super leckeres Gericht und wirklich sehr ansprechende Bilder! Yummy
    liebe Grüße,
    Samieze
    http://www.samieze.com




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Oh das klingt super lecker. Vor allem die Salbei & Zitronenschaum Kombination klingt HAMMER!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Mmhh sieht sehr sehr gut aus. Nudelgerichte sind so gut! Ich werde stattdessen Vollkornnudeln nehmen und es definitiv mal nachkochen




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    that looks delicious

    http://hashtagliz.com




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Hmm… das sieht sehr sehr lecker aus
    Tolles Rezept!

    Liebe Grüße




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    jetzt weiß ich auch was es bei mir zu abend gibt aaahhhh freu mich schon drauf!
    Toni
    https://antoniaspb.wordpress.com/




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Egal welchen Blog ich gerade anschaue, überall sehe ich Essen Aber endlich auch mal ein Essen mit Rezept!! Ich steeeerbe einfach vor Hunger! Wird ich definitiv nachgekocht! Sieht sehr sehr lecker aus!
    Küsschen Elena
    ____________________________________
    https://annelenafashion.wordpress.com/




    0



    0
  • Svenja
    4 Jahren ago

    2. Die Schalottenwürfel für eine Minute in einem kleinen Topf anbraten, dann mit 3EL Zitronensaft und 50ml ablöschen. Kurz aufkochen lassen und die Sahne hinzufügen. Für ein paar weitere Minuten köcheln lassen

    Mit was soll man ablöschen?




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Das klingt so gut! Das muss ich nachmachen




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Wow, sieht super lecker aus! Das wird auf jeden Fall nachgemacht. Danke für das tolle Rezept!

    Jasmin von,
    http://jungesfamilienglueck.blogspot.com




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Das sieht richtig lecker aus!




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Ach herje,
    wieso schaue ich kurz vor dem zu Bett gehen auf deinem Blog und entdecke dabei dieses leckere Rezept? Jetzt knurrt mir der Magen und ich habe Lust auf Pasta.
    Danke für das leckere Rezept.

    Viele Grüße aus Leipzig
    Daniela

    http://babbleventure.com




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Zu geil! Wird morgeb gekocht!

    http://www.Redchillilounge.com




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .