logo_frei

Weekly Update KW45

What happened: Hat unsere Wohnungssuche ein Ende? Es sieht fast danach aus. Aber bevor wir keinen Mietvertrag unterschrieben haben, freue ich mich lieber nicht zu früh. Mittlerweile habe ich schon fast alles erlebt. Habe ich erzählt, dass wir einmal in Berlin einen Vertrag unterschrieben und zurückgeschickt haben und die Vermieter dann einen Rückzieher gemacht und doch doch für jemand anderes entschieden haben? Trotzdem wird unser Umzug immer konkreter und ich habe – wie nennt man das am besten? – Lampenfieber? Ein Umzug ist immer eine krasse Veränderung, finde ich.

In den Medien: Wie ihr vermutlich mitbekommen habt, gab es einen gewaltigen Sitstorm, weil Barbara Schöneberger völlig zusammenhanglos und sinnfrei auf Instagram verkündet hat, Männer haben sich nicht zu schminken und wer sich schminke, der sei kein richtiger Mann. Weil ich Barbara Schöneberger eher für einen offenen, toleranten Menschen gehalten habe, habe ich bis zum Schluss auf die Auflösung gewartet – denn wer nimmt sich im Jahr 2019 noch heraus, so perfide über Geschlechterrollen und Vorlieben anderer zu richten? Eine Auflösung gab es nicht – war ernst gemeint. Dafür gab es einen fürchterlich schief gegangenen und halbherzigen ‚Erklärversuch‘ auf ihrem Instagram Account zu sehen. Jetzt hat Media Markt schon, ich denke mal so ein paar Monate Werbung mit ihr abgedreht und haut die nun fröhlich auf diversen Plattformen raus und die Leute sind gar nicht begeistert.

Ein schönes Beispiel auf jeden Fall, was passieren kann, wenn man sich den falschen Werbepartner aussucht und dumm gelaufen für Media Markt. Was würdet ihr machen? Die Werbung weiterhin ausstrahlen, oder das ganze als Verlust betrachten und die Zusammenarbeit beenden und neu drehen?

Tipp: Einen kurzen Text möchte ich euch empfehlen, aus der Zeit. Es geht um Cathy Hummels, müder denn je – aber für’s posten reicht’s gerade noch. Es geht um Geständnisse und wieso ihre Vermarktung so gut funktioniert.

Auf dem Plan: Ich werde Nächsten Donnerstag in Düsseldorf sein, auf einem Event. Wenn ihr auch aus Düsseldorf oder Umgebung kommt, schaut doch mal in den nächsten Tage auf meinem Instagram Profil vorbei – das könnte etwas für euch sein.

New in: Ich war vor etwas über einer Woche beim Friseur und jedes mal, wenn ich den Salon verlasse, wundere ich mich, wie gesund und griffig meine Haare aussehen. Als wären es nicht mehr meine eigenen wirren, krausen, abgebrochenen Strohhaare, sondern etwas ganz neues. Also habe ich mir das Produkt gemerkt und bestellt in der Gewissheit, dass das Ergebnis bei mir Zuhause vermutlich trotzdem nicht ansatzweise so zufriedenstellend sein wird.

Ich habe es jetzt einmal ausprobiert Zuhause und tatsächlich hat mich lange kein Haarprodukt mehr so begeistert. Meine Haare sehen tatsächlich aus, wie richtige, gesunde Haare und deswegen kann ich es euch jetzt verraten (das ist übrigens keine Werbung, ich habe mir alles selbst gekauft) – Color Wow Cocktails. In meinem Fall der Kale – also Grünkohl (uns solange ich es nicht essen muss, ist alles gut). Der macht das Haar in meinem Fall Dick und geschmeidig. Es gibt auch noch zwei andere Cocktails, die vielversprechend klingen. Den Kale kann ich aber auf jeden Fall empfehlen. Allerdings wurde der zumindest bei mir ohne Pumpspender geliefert und es wird auf Dauert richtig stressig zu werden, überhaupt das Produkt da rauszubekommen.

Tweets der Woche:

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .