logo_frei

weekly update KW16

What happened: Ich bin wieder zurück in Berlin. Mein Gott, was hab ich die Katzen vermisst und ich behaupte mal, sie haben sogar mich vermisst. Jedenfalls klebt Grobi an mir wie ein Magnet und lässt mich nicht mehr los. Nach zehn Tagen Heimat ist es fast schon seltsam, wieder nach Hause zu fahren, weil man sich so sehr an die alten Wege und Menschen gewöhnt hat, dass es scheint, man wäre nie weg gewesen. Trotzdem verbinde ich mit Berlin mittlerweile ein Zuhause Gefühl und will jetzt endlich wieder was erleben. Konzerte, tolle Restaurants, verrückte Events und sobald das Wetter ein bisschen besser ist, fahren wir mal rüber nach Potsdam.

Auf dem Plan: Morgen gehen die Press Days los, im Grunde so etwas wie offene Tür der PR Agenturen. Das ist immer wahnsinnig spannend, weil man so viele neue und alte Gesichter trifft und natürlich auch die neuesten Kollektionen und Erfindungen, aber es ist auch ganz schön stressig, weil ich das Gefühl habe, es werden von Jahr zu Jahr mehr Agenturen. Zum Glück bin ich morgen und Freitag in bester Gesellschaft. Heute Abend wollten wir aber erstmal ins Kino. Ich hab mit bei Groupon 5 Kinogutscheine gekauft, weil ich zu blöd zum lesen bin. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen?

New in: Bei Etsy habe ich einen Shop gefunden, der wahnsinnig schöne Kleider, sogar nach Maß verkauft. Die Bewertungen überschlagen sich vor Lob und so habe ich mir auch zwei Kleider bestellt. Noch sind sie nicht angekommen, aber wenn ihr demnächst auf eine Hochzeit geht, könnte die Seite sehr interessant für euch sein.

Wishlist: Ich hätte ja gerne dieses ferngesteuerte Ding, weil man damit bestimmt super Leute erschrecken kann und die Menschen es lieben. Wenn man sich solche Dinge wünscht, ist man vermutlich ziemlich wunschlos glücklich.

Gedanken: Sagt mal, wisst ihr eigentlich, wieso genau man Ostern feiert und vor allem was an welchem Tag passiert ist? Ich bin katholisch, wurde aber nicht gerade sehr religiös aufgezogen. Was genau an Pfingsten los ist kann ich gar nicht mehr sagen. Aber ich finde es schön, dass alle frei haben.

need to see:


8 Comments

  • 8 Monaten ago

    Oh ich kenne das, als ich vor Kurzem im Urlaub war habe ich meine Mietzen auch vermisst Übrigens auch Sibirier.
    Allerdings sind meine dann richtig nachträglich und meckern mich die ganze Zeit an, wenn ich zurück bin.
    Ich finde es auch immer toll mal in die Heimat zu fahren, aber du hast recht. Nach nur kurzer Zeit fühlt man sich, als wäre man nie weg gewesen

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net




    0



    0
  • 8 Monaten ago

    Das Video mit den Kindern ist echt lustig! Ich war auf einer katholischen Schule (auch in der Nähe von Münster übrigens), deswegen hätte ich es sogar gewusst. Und Pfingsten kam doch der Heilige Geist, oder nicht? Und die Jünger sind nach Emmaus gewandert und haben Jesus getroffen (der ja eigentich schon tot war)? Wenn das richtig ist, habe ich tatsächlich mal in Religion aufgepasst




    0



    0
  • Der Pastor
    8 Monaten ago

    Ich will mal versuchen, die Fragen nach Ostern und Pfingsten zu beantworten.
    An Ostern feiern die Christen die Auferstehung Jesu, der am Karfreitag gekreuzigt wurde. Die junge Kirche hat dieses Fest auf den Feiertag der heidnischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostera gelegt. Daher kommt nicht nur der Name, sondern auch das krude Datum: Erster Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühjahrsanfang. Außerdem haben da auch die Fruchtbarkeitssymbole Hase und Ei, die bei uns zu Ostern dazu gehören, ihren Ursprung.
    Pfingsten ist in der Tat das Fest des Heiligen Geistes. Der Name kommt aus dem Griechischen: Pentecoste hemera – der fünfzigste Tag. Es ist eben der fünfzigste Tag nach Ostern. Die Apostelgeschichte berichtet, dass an diesem Tag der Heilige Geist auf die Jünger kam – und das hatte Folgen: In Jerusalem gründete sich die erste Christengemeinde. Darum nennen wir Pfingsten auch den Geburtstag der Kirche.




    1



    0
  • 8 Monaten ago

    Ich war auch über Ostern weg und habe meine Katzen vermisst. Ich glaub meine eine war bisschen sauer auf mich, weil ich so lange weg war, haha. Sie kam gar nicht mehr her und ignorierte mich den ganzen Tag. Zum Glück ist sie jetzt wieder normal




    0



    0
  • 8 Monaten ago

    Ach wie süß – ich kann verstehen, dass du deine Katzen vermisst hast. Sind aber auch süß. Wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei den Pressdays
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com




    0



    0
  • Sylvia
    8 Monaten ago

    Zuhause ist es halt doch am schönsten. Wir waren auch weg über Ostern und ich bin immer ganz froh wieder da zu sein.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotoblog




    0



    0
  • Lisa
    8 Monaten ago

    Oh was ein Weekly Update. Und naja das kenn ich nur zu gut mit den Katzen.
    Wünsche Dir einen tollen Abend.
    Liebe Grüße Lisa
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de




    0



    0
  • Lilu
    8 Monaten ago

    Liebe Jana, ich liebe deine Weekly Updates, es ist mir fast die liebste Rubrik auf deinem Blog, einfach weil man so viel mehr über dich und deine Gedanken erfährt. Ich weiß nicht, ob andere Leser das vielleicht langweilig fänden, aber ich würde supergern mal deine Erfahrungen zu Wohnungskatzen hören. Ich selbst spiele schon seit Ewigkeiten mit dem Gedanken, mir zwei Katzen als Zuwachs zu holen und hätte gerne eine Meinung wie es ist, Katzen in einer Wohnung zu halten, ob sie sich langweilen, sich dadurch einen kleinen Knacks bekommen und wie du es löst, wenn ihr mal für ein paar Tage unterwegs seid. Deine Katzen sieht man an, dass sie sich wohl fühlen, offensichtlich hast du ein paar Tipps, wie man einiges richtig macht! Liebe Grüße, Lilu




    0



    0

Leave A Comment