logo_frei

monday update kw47

Auf dem Plan: Morgen geht es für mich für ein, zwei Tage nach Berlin. Da findet ein Event mit Grey Goose statt und ich hoffe, ich kann das ein oder andere leckere Cocktailrezept mitnehmen. Auf dem Blog werde ich euch unter anderem ein Beauty DIY zeigen und Ende der Woche bin ich schon ein bisschen weiter weg, im Land der Reichen und Schönen in einem wunderschönen Hotel. Darauf freue ich mich schon so sehr!

Gedanken: Ich hatte schon öfter Kopfschmerzen, aber ich glaube dieses Wochenende hatte ich zum ersten mal so eine richtige Migräne. So ein absolut unangenehmer Schmerz, der einfach nicht weggeht, egal was du machst. Und jedes kleine Geräusch, das dich fertig macht. Ich kenn mich null aus damit, was mach ich dagegen? Außer Geräusche vermeiden und mich in einen dunklen Raum legen?

Wishlist: Irgendwie finde ich es super schwer, schöne Taschen zu finden, die mal nicht schwarz sind. Diese hier finde ich aber schonmal ganz ansprechend.

New in: Ich habe eine Fake Fur Jacke zugeschickt bekommen. Ich hätte mir so eine Yeti Jacke nie selbst gekauft, aber jetzt wo ich sie anprobiert habe, finde ich sie gar nicht mal so verkehrt. Ich glaube, ich versuche mich mal an einem Outfit mit ihr und zeige sie euch. Bei SIX gibt es übrigens Goldbeschichteten Schmuck ab 10 Euro. Ich bin da letztens nach bestimmt einem halben Jahr mal wieder gelandet, weil ich etwas günstiges für ein DIY gesucht habe und habe mich dann ein bisschen in die Ringe verliebt.

Need to see: Ein Mädchen, das ihren Bruder an ein Tiergeschäft verkaufen möchte, eine Unterhaltung unter Meerschweinchen und eine Cats being Jerks Compilation



14 Comments

  • 5 Jahren ago

    Migräne ist eine ziemlich doofe Sache. Ich leide seit Jahren darunter und kenne mich daher nur zu gut damit aus…

    Natürlich ist es schwer dir per ‚Ferndiagnose‘ Tipps zu geben und ich will mich auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ein paar Sachen kann ich dir trotzdem raten.

    Zum einen kann es durchaus sein, dass das eine einmalige Sache war. Migräne zeigt sich gern, wenn man unter Stress steht, etwas schlimmes um einen herum passiert oder einen etwas sehr beschäftigt. Es kann auch schlicht und ergreifend sein, dass du was falsches gegessen hast (ich kann zum Beispiel keine Chips essen ohne schlimme Migräne zu kriegen). Es gibt viele Auslöser und vielleicht war es einfach schlechtes Timing und Pech.
    Zunächst würde ich mir also nicht zu viele Sorgen machen (die Psyche und das darauf warten machen leider viel aus).

    Wenn es aber doch mal wieder so weit kommt: unbedingt ein Schmerzmittel einnehmen! Und mit Aspirin kommt man da nicht weit… Am besten besorgst du dir etwas stärkeres, was man noch ohne Rezept bekommt (mir hilft Formigran sehr gut und wenn ich nicht nicht täusche ist das frei verkäuflich). Das musst du aber unbedingt früh genug einnehmen, sonst hilft alles nichts. Da muss man ein bisschen lernen auf die eigenen Signale zu hören…
    Ansonsten gibt es auch zig Hausmittel, die sowohl bei der Attacke selbst als auch als Vorbeugung helfen. Da muss man aber einfach etwas rumprobieren, jeder hat andere Favoriten. Manchen hilft Magnesium, manche schwören auf Zitronensaft im Espresso etc pp.

    Erst wenn du merkst, dass alles nicht so recht hilft und du wirklich öfter darunter leidest, würde ich zum Arzt gehen. Unter Umständen wirst du aber ein wenig nach jemandem suchen müssen, der dich ernst nimmt und dir wirklich entsprechend hilft (glaub mir, ich hab da schon einiges erlebt… Favorit: Das legt sich nach den ersten Kind. Da war ich 13 oder 13…).




    0



    0
    • Jana
      5 Jahren ago

      oh gott, nach dem ersten Kind… Das macht ja Hoffnung. Ich hoffe, das war echt eine einmalige Sache. Vor allem hat mich das ganze noch mehr gestresst, weil ich so viel machen musste und einfach da lag und die Zeit quasi an mir vorbei ziehen sah. Danke für die Tipps, sollte es wieder kommen, weiß ich erstmal, was ich ausprobieren kann.




      0



      0
      • 5 Jahren ago

        Haha, stell dir mal vor wie ich damals geschaut habe! Ich brauche wohl nicht erwähnen, dass ich da nie mehr hingegangen bin? Allerdings ist das sowieso totaler Humbug und tritt so gut wie niemals ein. In der Familie meiner Mama ist Migräne leider sehr verbreitet und meine Oma kämpft selbst jetzt noch, jenseits von all dem Hormonzeugs mit dem wir Frauen so zu kämpfen haben, noch damit.

        Oh, das kenn ich leider nur zu gut! Man müsste zig Sachen machen, aber es geht einfach nicht!
        Dummerweise verschlimmert der eigene Stress und Druck den man sich dadurch macht die Sache nur noch! Ist halt nur wirklich nicht einfach auszuschalten…

        Ich drück dir die Daumen und hoffe, dass es nicht so schnell wieder so weit kommt!




        0



        0
  • 5 Jahren ago

    „Dolormin Migräne“ ist das Einzige was bei mir hilft wenn ich Migräne habe Vielleicht hilft es dir auch!
    Bei SIX muss ich dann doch direkt mal vorbeischauen – habe den tollen Infinity Ring von dir auf Snapchat gesehen

    xo Stefanie
    http://www.thefashionrose.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Also das Video mit den Meerschweinchen hat mir gerade den Tag versüßt

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com




    0



    0
  • pia
    5 Jahren ago
  • 5 Jahren ago

    Oh ich musste gerade so lachen bei dem Video von dem kleinen Mädchen. So niedlich :DDD

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Das mit der Migräne kenne ich zu gut. Genau so habe ich sie auch häufig. Meistens versuche ich dann etwas zu schlafen und mache das Zimmer ganz dunkel. LG

    http://featheranddress.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Katzen sind einfach so richtig krasse arschlöcher! Deshalb hab ich Hunde viel lieber! Das einzig coole an Katzen ist halt einfach dass sie so unglaublich dummes Zeug fabrizieren
    Liebe Grüße
    Elena
    ________________________________________________
    https://annelenafashion.wordpress.com/




    0



    0
    • Jana
      5 Jahren ago

      Ich glaube das Problem an katzen ist, dass die Leute meinen, man darf denen alles durchgehen lassen und die nicht erziehen. Wenn meine Katze ankommt und mich beißt, fliegt die im hohen Bogen vom Sofa.




      0



      0
  • 5 Jahren ago

    Ohje… gute Besserung mit der Migräne! Ich hab gehört, dass es vielen momentan mit dem doch recht warmem Wetter echt k***e gehen soll, meistens kann man bei Migräne aber nicht viel mehr machen, als den Hausarzt des Vertrauens um gute Schmerzmittel zu bitten

    Liebe Grüße
    Ina
    http://www.ina-nuvo.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Ohje, Migräne ist wirklich eine so fiese Sache. Ich spreche aus Erfahrung. Bei mir kommt meist noch eine „Aura“ sprich Sehstörungen hinzu, danach kommt der hämmernde Kopfschmerz. Ich drücke die Daumen, dass du in Zukunft verschont bleibst!
    Liebst,
    Katharina || ktinka.com




    0



    0
  • 5 Jahren ago

    Ohje, Migräne ist wirklich übel! Ich hoffe, dir geht’s schon besser und du bekommst es nicht so schnell wieder. Der Spruch auf dem obersten Bild ist übrigens top.

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com




    0



    0
  • Maxi
    5 Jahren ago

    Ich kenne das total frustrierende Gefühl, wenn sich eine Migräne anbahnt und ich weiß; jetzt bin ich erstmal für mindestens 3 Stunden ausgeschaltet, und dabei habe ich doch gerade jetzt sooo viel wichtiges zu erledigen. Doch das einzige was bei mir hilft; sobald sich eine Migräne ankündigt (bei mir in Form einer Aura, also Sehstörung bei der ein Großteil meines Sichtfelds flimmert) ist; sofort hinlegen, in einen stillen, dunklen Raum und schlafen. Dann bin ich meistens weg, ehe der Kopfschmerz beginnt, und wache erst wieder auf, sobald sich alles wieder beruhigt hat. Schmerzmittel würde ich nur nehmen, wenn du wirklich noch irgendwo hinmusst und auf keinen Fall eine Pause machen kannst, wenn du nämlich schlafen gehst macht es bei mir zumindest überhaupt keine Unterschied ob ich eine Tablette nehme oder nicht, und dann verzichte ich lieber darauf. Ich bin 15 und habe schon seit mehreren Jahren Migräne, immer in unregelmäßigen Abständen, aber teilweise auch mehrmals in der Woche und dann ist es wirklich nicht ratsam ständig Schmerzmittel zu nehmen. Was genau der Auslöser bei mir ist, kann ich nicht genau sagen, aber häufig bei extremen Gefühlslagen, also Wut oder auch große Vorfreude, Stress und Druck. Vielleicht ein bisschen die Gene, meine Mutter hat auch Migräne, die Pubertät oder sonstwas. Doch in letzter Zeit habe ich seltener Migräne, die letzte liegt schön über 10 Wochen zurück und davor hatte ich auch meistens nur noch alle 2 Monate etwa eine Migräne, und ich bringe es in Zusammenhang mit Yoga. Seit fast zwei Jahren mache ich einmal in der Woche Yoga, und seitdem ist meine Migräne seltener geworden Aber auch sonst ist Yoga eine echte Empfehlung, aber um Stress und somit mögliche Ursachen für Migräne abzubauen ist es wirklich super. (Ich war auch bei furchtbaren Ärzten, da habe ich selbst schon Yoga vorgeschlagen und der Arzt hat nur gemault, naja das würde ja sowieso erst nach mehreren Jahren etwas bringen. Einfach nur entmutigend, solche Leute!) Also hoffe ich, es war nur eine einmalige Sache und wünsche dir alles Gute




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .