logo_frei

Marrakech guide part 1

Normalerweise fliege ich nie, wenn ich Urlaub mache, in die Stadt, in der ich schonmal war. Weil es einfach so viele Ecken gibt. Marrakech ist eine Ausnahme. Vor über 4 Jahren war ich schon einmal hier und es war so schön, dass ich es einfach wiederholen musste. Außerdem kann man mit etwas Glück supergünstig zu dieser afrikanischen Stadt fahren und das Leben dort ist auch supergünstig. Ich dachte, ich erzähle euch ein bisschen was von marrakech und schreibe ein paar Tipps auf. Hier ist der erste Teil. Im zweiten Teil geht es dann um die Souks, das Handeln, die Sehenswürdigkeiten und ein paar Random Facts.

Normally I never fly to the same city twice for holidays. But Marrakech is an exception as this city is just great. When you’re lucky you can catch a really cheap flight and living there is also not expensive. I’ll tell you some facts and tips around this beautiful city and in the second part I’m going to write about the souks, the bargaining, sightseeing and some random facts.


 

Food

In Marrakech gibt es zahlreiche leckere Gerichte und auch Vegetarier werden hier satt. Sehr typisch sind zum Beispiel Tajine oder Couscous, der hier ganz wunderbar schmeckt, obwohl ich ihn eigentlich gar nicht so gern mag. Man sollte mindestens einmal zwischen all den Ständen auf dem Djemaa el Fna gegessen haben (Nr. 14 und 101 wurden uns besonders empfohlen). Auch wenn ihr euch dort gerne in Ruhe umsehen würdet: Haltet auf GAR KEINEN FALL unter keinen Umständen an. An jedem Stand stehen zahlreiche Mitarbeiter, die sich dir in den Weg stellen und dich auf einen ihrer Plätze ziehen bevor du ’no thank you‘ überhaupt denken konntest. Immer in Bewegung bleiben und bei sehr aufdringlichen Mitarbeitern einfach freundlich erklären, dass ihr bereits gegessen habt, dann kommt man meist ohne riesige Diskussion weiter.

ein leckeres vegetarisches Restaurant, ganz in der Nähe unseres Riads haben wir auch gefunden: Das Earth Cafe hat sowohl vegane, als auch vegetarische Gerichte, die superlecker waren. Nur die Burger sollen nicht so gut sein, bestellt euch deswegen lieber ein anderes Gericht.

In den Souks gibt es immer wieder kleine Essensstände. Dort essen überwiegend Einheimische, weil viele Touristen sich da nicht ganz ran trauen. In 99% der Fälle schmeckt es aber super, ist wirklich günstig (meist um die 50 Cent) und vegetarisch ist eigentlich auch nie ein Problem. Übrigens herrscht in marrakech eher die Meinung, dass Hühnchen kein Fleisch ist, sondern eben Hühnchen und ein bisschen Fleisch auch nicht wirklich zählt, (Bei Instagram schrieb mir eine junge Frau Gerichte, die ich probieren sollte und ruhig essen könne, weil nur wenig Fleisch drin ist und das ist schon ok für Vegetarier. ;)) das ist also ein wenig tricky.

Es gibt natürlich auch noch die Weststadt mit sämtlichen bekannten Fast Food Ketten von Mc Donalds bis Pizza Hut, aber mal ehrlich: Wer will das schon? Da kann man ja auch einfach Zuhause bleiben.

The food in Marrakech is great and there’s even enough stuff for vegetarians. typical traditional meals are tajine and couscous. You should at least once eat at one stand at the Djemaa el Fna (14 or 101 are great) but never stop walking or they will put you on a table faster than you can say „no thank you“. We also found a lovely vegetarian and vegan restaurant called „earth café“ which was the first restaurant I saw women working at.
Also donÄt hesitate to try some food at the small stands in the souks. You’ll never know exactly what this will be but they understand the word ‚vegetarian‘ (but take care, some moroccon people think chicken isn’t meat). It’s really tasty and cheap (around 50 cent). Of course there’s also the modern west city with Pizza Hut and Mc Donalds. But who wants that?

 

Drink:

Ohne Minztee geht hier absolut nichts. Der wird hier überall zu absolut jedem Anlass getrunken. Er schmeckt auch ganz besonders und absolut nicht so, wie man ihn bei uns kennt und gehört einfach dazu. Unbedingt müsst ihr euch Orangensaft an einem der Stände auf dem Djemaa el Fna kaufen. Für 40 Cent gibt es hier den leckersten Orangensaft, den ihr je getrunken habt. Leitungswasser solltet ihr nicht trinken und nur Flaschen kaufen. Aber das ist in sämtlichen Restaurants Gang und Gäbe. Alkohol findet man hierübrigens auch, zu europäischen Preisen. man muss nur ein bisschen suchen. Es gibt dort übrigens ein paar ganz wunderbare Weine: Cuvée du Président soll der allerbeste sein.

Everybody drinks mint tea. Always, and it tastes so different than mint tea in Europe. Try it, it’s very sweet but very good. But the best thing is definitely the orange juice: For 40 Cent you’ll get the best orange Juice you ever had from one of the stands of Djemaa el Fna. There are also some great wines. Cuvée du Président should be one of the best.

 

sleep:

Wenn ihr nach Marrakech kommt, solltet ihr euch unbedingt ein Zimmer in einem traditionellen Riad buchen. Das ist ein traditionelles Haus, in dem sich in der Mitte ein innenhof befindet. In der Regel mit einem Brunnen oder einem Wasserbecken als ‚Himmelsspiegel‘. Zudem haben die meisten Riads Dachterrassen, auf denen man herrlich frühstücken oder die Sonne genießen kann. Sie sind relativ hellhörig und wenn ihr empfindlich seid, solltet ihr vielleicht Oropax einpacken, aber das ist es wert. Wir haben im Riad Maud übernachtet und für 4 Nächte mit Transfer und allen zusätzlichen Services nur jeweils 100 Euro bezahlt. Noch zentraler geht es kaum.

When you’re coming to Marrakech go book a room in a Riad. That’s a traditional moroccan house with a small court inside and most of them have lovely rooftops where you can have breakfast and enjoy the sun. We stayed in the Riad Maud, which is in the middle of the medina, right next to the Djemaa el Fna and payed only 100 Euros per person for 4 nights.

 

dress

Marrakech ist mittlerweile schon sehr touristisch und in der Weststadt sieht alles ziemlich modern aus. Dort könnt ihr bei Zara shoppen oder euch bei Mecces anstellen. Ihr müsst euch natürlich nicht verschleiern, wenn ihr durch die Souks lauft und grundsätzlich sind die Leute hier einiges gewohnt. Aber aus Respekt ist es vor allem in der Medina gut, zumindest die Knie zu bedecken und sich etwas über die Schultern zu legen. So fällt man auch nicht übermäßig auf.

Marrakech is pretty touristic and people are used to other cultures but it’s always good to be a bit respectful and not to wear the shortest skirts. Clothes should at least be longer than the knee and the shoulders covered to show respect to the culture.

 

Bezahlen

Ich kann nur immer wieder raten, sich eine DKB Kreditkarte zu holen. Damit könnt ihr von überall Geld abheben, zahlt keine Gebühren und müsst nicht so viel Geld mit euch rumtragen. Ansonsten könnt ihr euer Geld am besten direkt am Flughafen wechseln. Ein Euro sind ungefähr 11 Dirham, aber denkt daran, dass das Leben hier bei weitem nicht so teuer ist wie bei uns. Deshalb lieber erstmal nicht zu viel geld wechseln!

32 Comments

  • 8 Jahren ago

    Ich liebe solche Eindrücke aus anderen Ländern – tolle Bilder.

    Liebste Grüße und einen schönen 4.Advent wünscht
    Luise von http://www.just-myself.com




    0



    0
  • pia
    8 Jahren ago

    wow beautiful photos, it looks like such an amazing place!
    Fashion latte with vanilla




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Tolle tipps und Bilder




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Traumhaft tolle Bilder! Marrakech steht schon lange auf meine Reisewunschliste ganz oben.
    Ich hoffe, das dann im kommenden Jahr endlich auch einmal in die Tat umsetzen zu können…Wenn’s dann soweit ist, werd ich nochmal auf deine Tipps und Tricks zurückkommen

    Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent,
    Ina

    http://www.ina-nuvo.com




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Ich liebe Marrakesch, leider ist es lange her das ich dort war. Dank deiner Fotos habe ich mich wieder zurück erinnert. Irgendwann werde ich nochmal nach Marrakesch fliegen.




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Liebe Jana,
    eine Frage habe ich jetzt aber doch…

    Du sagst, an einem Stand auf dem Djemaa el Fna soll man etwas essen. Aber ohne stehenzubleiben? Also wie ist das gemeint? Ich kaufe mir ein Gericht und laufe dann am besten gleich weiter?
    Ich bräuchte hier kurz Aufklärung, weil ich auch gerne so einheimische Stände und Lokalitäten aufsuche und vieles ausprobiere
    Dankesehr :-*

    LG
    Ani
    http://www.ani-hearts.blogspot.com




    0



    0
    • 8 Jahren ago

      oooh nein, ich meinte damit, dass esdort gaaanz viele Stände gibt. Und wenn du am Anfang dieser Stände den Fehler machst auch nur kurz anzuhalten um dich zu orientieren, dann hast du keine Chance mehr bis hinten durchzukommen, weil du plötzlich von den Leuten umzingelt bist und alle klatschen und treiben dich zu ihrem Stand. Ist aber lustiger als es klingt. Wenn du eh irgendwo essen willst kannst du natürlich auch einfach an dem ersten Stand sitzen.




      0



      0
      • 8 Jahren ago

        Aaaah okay, supi, danke
        So ein richtiger Händlermarkt also.




        0



        0
  • 8 Jahren ago

    I’ve never been to Marrakech, but I think it’s a wonderful city and your pictures confirm this. I hope one day to visit it. Have a nice day, kisses,
    Eni

    http://eniwherefashion.blogspot.it/
    https://www.facebook.com/eniwherefashion




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Wundervolle Fotos! Da ich auch so gerne mal nach Marrakech möchte, habe ich aber eine Frage. Bist du mit weiblicher oder männlicher Begleitung gereist? Ist es „sicher“, mit einer Freundin zusammen dahin zu reisen oder wäre es eher angebrachter, den Freund mitzunehmen?




    0



    0
    • 8 Jahren ago

      wir waren eine gemischte Gruppe, aber auch nur mit Mädels ist das kein Problem. Bzw. beim handeln sogar besser, weil ich fand, dass die Männer dann nicht so hart gehandelt haben und mit einem netten lächeln hat man Sachen dann doch noch ein bisschen günstiger bekommen.
      Am entspanntesten ist es übrigens, wenn du alleine durch die Souks läufst, dann quatscht dich nämlich absolut niemand an. Ich würde nicht unbedingt im Dunkeln in den letzten Ecken alleine rumlaufen, aber tagsüber ist das gar kein Problem und mit einer Freundin erst recht nicht.




      0



      0
  • 8 Jahren ago

    Hi,
    Danke für diesen Beitrag! Echt schöne Eindrücke die du uns hier von Marrakech zeigst!
    Freue mich schon auf den nächsten Beitrag

    Liebe Grüße, Julia
    http://www.dressclever.de/damen-shopping




    0



    0
  • Julia
    8 Jahren ago

    Jetzt mal von dem super Bericht, dem tollen Essen und der wahnsinns Stadt abgesehen. Wie über niedlich sind denn bitte die Baby Kätzchen? Oh mein Gott! Ich mag die direkt knuddeln!




    0



    0
    • 8 Jahren ago

      Ich habe noch nieee so viele Katzen gesehen. Das ist wirklich verrückt




      0



      0
  • 8 Jahren ago

    Sehr interessanter Post! Besonders den Teil über Essen finde ich toll! Es ist immer cool zu erfahren, welche Essgewohnheiten Menschen in anderen Ländern verfolgen. Ah, ich liebe Minztee!

    Mach weiter so!

    mtrjschk.blogspot.de




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    how can you do this to meeeee, I am starving right now

    http://7-sevendays.blogspot.it/




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Sieht super interessant und toll aus dort
    Ich finde diese Stadt auch seit langem interessant und würde gern mal hin.
    Wart ihr auch außerhalb von Marrakesch unterwegs? Und darf ich fragen wie teuer der Flug war?

    liebe Grüße Maya




    0



    0
    • 8 Jahren ago

      Ein paar waren noch im Atlas Gebirge. Da war ich letztes ml, war wirklich toll. Man kann auch einen Tagesausflug ns Meer machen.
      Wir hatten nen Schnapper gemacht und so 70 Euro bezahlt




      0



      0
  • Maria
    8 Jahren ago

    Hey Jana,

    die DKB-Visacard hilft einem in Marokko aber leider nicht so gut, da Währungsgebühren anfallen. Ganz kostenfrei ist sie also nicht…

    Liebe Grüße




    0



    0
    • 8 Jahren ago

      komisch. ich hab keinen Cent bezahlt




      0



      0
    • 8 Jahren ago

      wenn gebühren anfallen, liegst du sie aber wieder




      0



      0
  • 8 Jahren ago

    Wow die Fotos sind wirklich der Wahnsinn Da bekommt man richtig Lust auf Urlaub.

    Welche Blogthemen sind dir eigentlich am Liebsten? Reisen? Ich würde mich freuen, wenn du unseren Blog besuchst und für das coolste Thema votest. Es gibt auch was zu gewinnen

    Liebste Grüße,

    Kathi




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Sieht toll aus dort! Das Essen hört sich auch gut an




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    WANDERLUST! sieht so super aus und merke ich mir unbedingt für meinen nächsten Trip!

    ♥ Vicky

    The Golden Bun




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Es ist so schön, die vertrauten Bilder zu sehen – ich war im März diesen Jahres das erste Mal in Marrakech und fand es wirklich wahnsinnig beeindruckend. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!




    0



    0
  • 8 Jahren ago

    Tolle Fotos, ich liebe Reisen!




    0



    0
  • Sassi
    8 Jahren ago

    Liebe Jana,

    wo schaust du denn immer nach Flügen nach Marrakesch?
    Wir sind gerade dabei unseren Trip für Anfang Mai zu planen, jedoch zwingen uns die Flugpreise ab 350€ aufwärts in die Knie




    0



    0
    • 8 Jahren ago

      hast du bei Ryanair geschaut?




      0



      0
      • Sassi
        8 Jahren ago

        Ja, aber ab Leipzig/Nürnberg/Dresden fliegen die leider nicht nach Marrakech
        Es ist zum weinen.




        0



        0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .