logo_frei

Amsterdam

ganz spontan und völlig unorganisiert bin ich mit zwei freundinnen nach amsterdam gefahren. sowas sollte man eventuell vorher ein bisschen durchplanen, bevor man los fährt, haben wir gemerkt. andererseits ist es ja so umso spannender. die probleme fingen bei der suche nach einem geeognetem Parkplatz an. 28 euro für 24 stunden parken oder 4,40 pro stunde empfanden wir als frechheit und nach stundenlanger suche haben wir weit außerhalb vom zentrum, am olympia-stadion ein park & ride angebot gefunden. 6 euro parkgebühren für 24 stunden und dazu kostenlos 3 tickets für die metro. hind UND zurück!




ich glaube nichts in amsterdam hat mich mehr fasziniert, als die Bauwerke. die Häuser sind so unheimlich schief und überhaupt nicht zusammengehörig, dass sie einen einzigartigen charme haben. ich konnte mich gar nicht satt sehen.

das war am tag nach der viel zu kurzen nacht in einem müffigen Kellerzimmer mit 9 weiteren menschen und einem extrem-schnarcher. nicht mehr ganz so enthusiastisch, haha. ist es eigentlich immer so windig in den Niederlanden, weil das land so flach ist? der wind peitschte einem nur so ums gesicht.

direkt nach dem parken hatten wir das nächste problem. wir hatten nämlich keine ahnung, wo wir übernachten sollten. also sind wir zur touristen-information gedackelt und da hat man uns für 12 euro extragebühren ein hostelzimmer gebucht (merke: nächstes mal lieber selbst buchen). mit 7 weiteren leuten waren wir in diesem kleinen loch im kellerzimmer und einer hat sehr laut geschnarcht. das bettchen hat uns übrigens 30 euro pro person gekostet. teures amsterdam!


90 euro habe ich insgesamt ausgegeben. essen und trinken ist relativ teuer. für falafel habe ich 4,40 bezahlt. der eintritt in die disco hat mich happige 15 euro gekostet. spritgeld, hostel und verpflegung, schon ist man sein geld los. aber cool war’s!

0 Comments

  • Miss Caro Ch√©rie.
    9 Jahren ago

    Ich habe gestern auch einen Trip nach Holland gemacht, nach Maastricht. Hauptsächlich zum Shoppen, aber wir haben auch einiges von der Stadt gesehen.

    Amsterdam sieht wirklich toll aus und die 90 € scheinen sich ja gelohnt zu haben!!




    0



    0
  • Julia
    9 Jahren ago

    mich würde interessieren von welcher stadt aus ihr gefahren seid. ich will in 3wochen übers wochenende wegfahren und hab auch mal an amsterdam gedacht, aber das sind ca. 4stunden mit dem auto und dann ist ja mit hin&rückfahrt ein tag verloren…
    aber bei den fotos reizt es mich noch mehr.




    0



    0
  • mädchen
    9 Jahren ago

    wir sind hin und zurück knapp 500 km gefahren. also etwa 2 1/2 std ein weg. wenn du hin fährst, würd ich wahrsch eher mit zug fahren. man hat viel weniger stress um so'nen blöden parkplatz




    0



    0
  • coco.
    9 Jahren ago

    tolle aktion ich würde auch gerne mal wieder nach amsterdam fahren!




    0



    0
  • BourbonVanille
    9 Jahren ago

    Wie cool Ich liebe spontane Aktionen! xo




    0



    0
  • ~itsme~
    9 Jahren ago

    Ohja, das weckt den Neid;-) Ich war schon so lange nichtmehr in Holland, dabei gehört es für mich eindeutig zu den schönsten Orten Europas!
    LG L

    http://www.itsmeyourelookingfor.blogspot.com




    0



    0
  • Jule
    9 Jahren ago

    Ohja, ich liebe Amsterdam total, auch wenn ich erst einmal dort war. Will aber bald mal wieder hin.
    Die Fotos sind echt klasse.




    0



    0
  • Julia
    9 Jahren ago

    alles klar, danke für den tip




    0



    0
  • Jules
    9 Jahren ago

    Ich vermisse Amsterdam so




    0



    0
  • Klee
    9 Jahren ago

    WIr waren vor ein paar Wochen in Amsterdam. WIr sind für 80‚Ǩ von München aus hingeflogen. Ich war auch so begeister von der Stadt. Hab auch ein paar Bilder auf meinen Blog!
    Liebe Grüße




    0



    0
  • Isabella Blume
    9 Jahren ago

    ich war vor einigen wochen in amsterdam und wir haben 36‚Ǩ parkgebühr gezahlt. unverschämtheit.




    0



    0
  • Pene
    9 Jahren ago

    Ach, da bekomm ich gleich wieder Fernweh. Amsterdam ist schon wahnsinn.




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .