logo_frei

Weekly Update KW31

What happened: Ich habe das Gefühl, dass heute der erste Tag ist, an dem ich richtig durchatmen kann. Sommertage sind wahnsinnig toll, aber wenn es permanent über 30 Grad sind und selbst in der Nacht nicht abkühlt, bin ich raus. Demnach nutze ich die 26 Grad, um hier drinnen mal ein bisschen aufzuräumen und zu putzen und nicht einfach, wie sämtliche Tage vorher alles an Ort und Stelle liegen und fallen zu lassen. Es sieht übel aus hier.

Ansonsten haben wir die Katze rasiert. Die Weiße. Eine Erkenntnis ist auf jeden fall, dass wir nicht sehr talentiert sind und Elmo jetzt ganz schön gerupft aussieht und die andere ist dafür, dass rasierte Katzen wohl viel agiler sind. Auf jeden Fall saust er zum ersten mal seit Tagen wieder durch die Wohnung und eeendlich sind wir die ganzen Verfilzungen in seinem Unterfell los. Solange er mit Trockenfutter bestochen wird, darf man übrigens so ziemlich alles mit ihm machen, wobei rasieren wohl beliebter ist als kämmen.

Tja, das ist mein Alltag: ein bisschen aufräumen, Katze rasieren und dazu neue Seen entdecken, draußen essen und immer mal wieder über’s Wetter klagen (das ist mein Hobby).

In den Medien: Überraschend schließt jetzt Musical.ly. Das ist, für all diejenigen, die älter als 16 Jahre alt sind, diese super berühmte App, in der man Musikvideos aufnehmen konnte. Über 200 Millionen begeisterte Teenies waren dort angemeldet und nun wurde sie über Nacht gelöscht. Als Grund wird in den Medien einerseits das fehlende Wachstum der App aufgeführt und zum anderen der traurige Nebeneffekt, dass viele Erwachsene die Plattform genutzt haben, um sich an junge Minderjährige ranzumachen. Jetzt sollen sich User bei der Schwester-App Tik Tok anmelden, die breiter aufgestellt ist und vor allem in Asien bereits boomt. Ich hab noch nicht reingeschaut.

EDIT: Ich hab reingeschaut und vielleicht hab ich mich noch nie in meinem Leben so sehr fremdgeschämt.

New in: Ich hab ein Problem mit Sandalen. Ich mag die irgendwie nicht, also optisch. Ich weiß nicht einmal, wann ich das letzte mal welche bestellt habe. Letztens habe ich mir so Schlappen von Papillo bestellt und waren so unbequem, dass die Narben wohl für immer bleiben werden. Ich war kurz davor, Birkenstocks zu bestellen, bevor ich dann auf Instagram „Nomadic State of Mind“ oder in Deutschland „Nomadics“ gefunden hab. Das hier ist anscheinend Werbung, also macht euch gefasst. Ich hab mir die Schuhe selbst bestellt, selbst bezahlt und so weiter und weil ich sie erst seit gestern habe, kann ich noch keinen Langzeitbericht abliefern, aber bequem sind sie. Wirklich wahnsinnig bequem. Ich wollte eigentlich zwei Modelle bestellen und eins zurück schicken und behalte jetzt doch beide.

Post of the week:

Tweet of the week:

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .