logo_frei

weekly update KW43

What happened: Gestern Nacht bin ich aus dem Urlaub wiedergekommen. Urlaub! Das klingt immer noch seltsam in meinen Ohren. Keine Pressereise, kein Job, sondern ein einfacher, selbstbezahlter Urlaub ohne Verpflichtungen.

Naja, fast. Ein bisschen was habe ich natürlich trotzdem gemacht, aber das extrem zurückgeschraubt. Ich habe die Woche kaum in meine Mails geguckt und ganz unprofessionell nicht einmal eine Abwesenheitsnotiz hinterlassen (und bin in diesem Moment froh, dass ich ’nur‘ blogge und keine Leben auf dem Spiel stehen, wenn ich mal nicht antworte) und ich habe tatsächlich nur einen einzigen Blogpost mit euch geteilt. Am Sonntag. Dafür einen, der mir sehr am Herzen liegt.

Es ist irgendwie komisch, aus seinem Raster auszubrechen und Dinge gut sein zu lassen. Das klingt lächerlich, aber der innere Drang, sein schönes Frühstück zu fotografieren ist meist so groß, dass ich mich kaum dagegen wehren kann. Und mit dem Wissen, dass um mich herum die schönsten Kulissen sind, die ich fotografieren könnte, ist es eine richtige Herausforderung, einfach abzuschalten und faul in der Sonne zu liegen. Trotzdem war es eine schöne Zeit, die ich mit meinen Freundinnen verbracht habe und die ich unbedingt wiederholen möchte. Vielleicht schaffe ich es ja auch mal irgendwann eine ganze Woche ohne Internet.

Auf dem Plan: Wozu ich auch nicht gekommen bin, ist das zeichnen. Ich will nicht lügen – ich komme mittlerweile in echte Zeitnot, was den Kalender angeht. Vor allem, weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass den Zeichnungen der rote Faden fehlt. Ich habe irgendwie kein Motto, die Motive sind alle so unterschiedlich… Aber ich habe mir vorgenommen, mich in der nächsten Woche mit so gut wie nichts anderem zu beschäftigen und mein bestes zu geben. Ich glaube, das schlimmste ist, vor lauter Panik einfach nicht anfangen zu können, also ein Schritt nach dem anderen…

New in: Könnt ihr mir glauben, dass ich in meinem Urlaub außer Magneten (ok, und Alkohol) nichts gekauft habe? Irgendwie brauchte ich einfach nichts, ich habe sogar vermutlich zum ersten mal nichts vergessen. Dafür habe ich ein neues Arbeitsgerät, das ich im Laufe einer Kooperation bekommen habe und ich gewöhne mich gerade wieder an Windows. aber dazu bald mehr.

Oh, und ich lese gerade die Flockenleserin. Ein Krimi, der in einem Hospiz statt findet. Der ist gar nicht so wahnsinnig spannend wie ich finde, aber irgendwie seltsam interessant geschrieben und auch wenn die Personen ein bisschen wage erscheinen und ich nicht ganz an sie rankomme, ich habe selten so viel über das Thema Tod nachgedacht und es macht mich irgendwie gleichzeitig traurig und erleichtert.

Wishlist: Eine Sache hätte ich aber gerne: Einen Kuschelpullover und am liebsten keinen aus Plastik oder Kratzmaterial. Vielleicht habt ihr ja wieder einen guten Tipp für mich?

need to see:


5 Comments

  • Chrissy
    3 Wochen ago

    Liebe Jana,
    deinen Urlaub hast du dir aber auch verdient gehabt. Manchmal ist nichts tun und des Reset- Knopf drücken das Beste was einem passieren kann. Mit all den neuen Eindrücken geht dir dein Kalenderprojekt bestimmt besser von der Hand und der rote Faden entwickelt sich meist von ganz allein.

    Schöne, hochwertige Pullis findest du btw bei Uniqlo. :*

    Best,
    Chrissy




    0



    0
  • 3 Wochen ago

    Vielleicht kann genau das der Rote Faden sein, dass jede Zeichnung ganz anders ist, als die vorhergehende?
    Und das mit dem Urlaub kenne ich! Schon Wahnsinn, dass sogar das Entspannen und Abschalten selbst mittlerweile für uns Arbeit ist
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/




    0



    0
  • 3 Wochen ago

    War wieder Mal toll zu lesen!<3
    http://www.blogellive.com




    0



    0
  • 3 Wochen ago

    Einfach mal abschalten klingt gut! Das habe ich zum Glück auch bald vor mir – ich bin gespannt, wie es bei mir klappt. Aber da ich tatsächlich gerne mehr Zeit zum Fotografieren hätte, und meine Kamera mal wieder für etwas anderes als Blogfotos zum Einsatz bringen will, brauche ich immerhin nicht dem Drang zu wiederstehen, zu fotografieren




    0



    0
  • Kasia
    3 Wochen ago

    Jeder Mensch sollte mal abschalten! Auch eine Bloggerin sollte sich eine Internet-Pause gönnen Die Instagram-Bilder waren aber auch wirklich toll – ein wenig neidisch war man da schon

    Was Pullover angeht, kommt es natürlich drauf an, was man so ausgeben möchte. Mittlerweile hat MANGO und H&M Premium wirklich tolle Kaschmir-Pullover. Ansonsten vll. Massimo Dutti? Aber wenn man nicht grade 100€ ausgeben möchte, finde ich es mittlerweile auch sehr schwer einen Pullover zu finden, wo weniger als die Hälfte Plastik ist




    0



    0

Leave A Comment