logo_frei

5 Must-Sees in Helsinki

Helsinki ist nicht nur eine wirklich schöne Stadt, obwohl es hier ungewöhnlich ruhig für eine Hauptstadt ist, gibt es trotzdem wahnsinnig viel zu entdecken. Ich habe euch bereits vorgeschwärmt, wie  nett Finnen sind und wie sehr ich diesen skandinavischen Flair liebe. Neben Hunderten von Saunen und Ausflugsschiffen gibt es noch ein paar Ziele, die ich euch unbedingt ans Herz legen möchte und die man wunderbar an einem Wochenende schafft:

1. Old Market Hall

Vanha Kauppahalli wird sie auch auf finnisch genannt. Hier werden seit 1889 Lebensmittel wie Fisch, Käse oder Wurst verkauft, aber man kann hier auch wunderbar traditionelle Gerichte und neueres probieren. Von der beliebten Fischsuppe bis hin zum Burger findet hier jeder das passende Essen für sich und allein von außen ist die Markthalle einen Blick wert.

Draußen vor der Markthalle befindet sich der Ableger der Fähre nach Suomenlinna und weitere Marktstände, an denen ihr garantiert das passende Souvenir für Zuhause findet. Oder ihr macht einen Ausflug mit einem der vielen Touristenboote (um die 20 Euro).

2. Suomenlinna

So heißt die Festung, die auf kleinen, miteinander verbundenen Inseln in der Nähe von Helsinki liegt. Sie wurde im 18. Jahrhundert erbaut und lange als Militärstützpunkt genutzt. Heute kann man die vielen Höhlen erkunden, ein Picknick zwischen den hohen Mauern machen oder auch am Strand schwimmen gehen.

Um zur Insel zu gelangen, könnt ihr einfach einer der vielen Fähren nehmen, die etwa alle 15 Minuten anlegen. Ein Hin- und Rückfahrticket kostete meine ich 5 Euro und lässt sich einfach vor Ort an einem der Automaten oder am Schalter kaufen, der Einritt zur Insel ist frei. in 15 Minuten seid ihr schon auf dort und könnt sie auf eigene Faust erkunden. Es gibt übrigens auch ein paar süße Cafés und mehrere Museen.

3. Seurasaari

Seurasaari ist eine weitere Insel Helsinkis. Hier braucht ihr allerdings keine Fähre, denn sie ist durch eine lange Fußgängerbrücke mit dem Festland verbunden. Auf dieser Insel versteckt sich zwischen all der Natur und den hohen Bäumen ein Freilichtmuseum, in dem man verschiedenste Häuser aus allen Orten Finnlands anschauen und betreten darf. Hier gibt es einiges zu Entdecken und zu lernen und neben den 87 historischen Gebäuden laufen einem zahme Eichhörnchen und Meisen über den Weg, die aufgeregt nach Nüssen betteln.

Es gibt auch zwei Strände, an denen man bei guten Wetter wunderbar baden kann. Der Eintritt auf die Insel ist frei, wer die historischen Gebäude betreten möchte, muss sich zu Beginn eine Eintrittskarte (ich glaube 8 Euro) kaufen. Die Insel liegt ein paar Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, aber der Bus 24 bringt euch bis zur Brücke der Insel. Einzeltickets könnt ihr einfach direkt beim Busfahrer kaufen. Tagestickets sind in Helsinki relativ teuer, deshalb würde ich vorher überlegen, ob ihr diese wirklich braucht.

4. Café Regatta

Das Café Regatta ist ein süßes kleines Holzhäuschen direkt am Meer und hat mittlerweile Kultstatus erreicht. Hier könnt ihr euch Nachmittags einen Kaffee und leckeren Kuchen mit Vanillesauce holen und das Meer genießen. Drinnen kann es ziemlich eng werden, denn die ganze kleine Hütte ist vollgestopft mit verschiedensten, willkürlichsten Sachen und es gibt nur 4 Tische. Aber trotzdem sollte man unbedingt mal hineingehen und da hier Selbstbedienung ist, werdet ihr ohnehin sehen, was ich meine. Wenn ihr einen zweiten Kaffee holt, bekommt ihr übrigens 5 Cent zurück. Wieso weiß ich nicht.

5. Interior Läden

Ich habe euch schon gesagt, ihr solltet am besten mit so leeren Koffern wie nur möglich ankommen, denn hier lassen sich die tollsten Interior Sachen shoppen. Es gibt einen riesigen Granit Store, dann wäre da noch Nougat auf der Bulevardi, Lokal (Annankatu 9) oder Moko Market (hier kann man auch gut einen Kaffee trinken). Oder lauft einfach mal durch die Straßen – schöne Läden findet ihr hier einfach überall!

 

 

10 Comments

  • 3 Monaten ago

    ich liebe solche Insider-Tipps für Städtereisen ja total! klar mag man sich gerne Sehenswürdigkeiten anschauen, aber ich gehe auch gerne mal abseits der Touristenroute

    danke für die Tipps und schönen Abend auch noch,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    Das sind wirklich tolle Tipps! Helsinki war bisher zwar noch nicht auf meiner Bucketlist, sollt ich mir aber unbedingt merken! Herzlichst, Lisa




    0



    0
  • Krümel
    3 Monaten ago

    Heimat Wunderschön hast du meine Lieblingsorte in Szene gesetzt, umso mehr vermisse ich sie nun…




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    Ohhh das sieht ja einfach super schön aus und das sind sooo tolle Tipps. Werde ich mir auf jeden Fall mal merken und habe direkt Lust dort hin zu reisen
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    loving this travel mini guide!
    xo
    https://fashionablestreets.blogspot.com




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    Was ein toller Post! Ich war zwar noch nie in Finnland/Helsinki, aber würde so gerne mal hin. Das hört sich alles total toll an und sieht auch wunderschön aus. Vielen Dank für die Tipps!

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/




    0



    0
  • Julius
    3 Monaten ago

    Hey, toller Post! Für Naschkatzen empfehlenswert: der Werksverkauf bei Fazer.




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    Danke, muss ich mir merken!<3
    http://www.blogellive.com




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    so traumhaft schön, vor allem das letzte Foto♥




    0



    0
  • 3 Monaten ago

    So schön siehts da aus! Ich möchte dieses Jahr so gerne im Winter nach Lappland.

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram




    0



    0

Leave A Comment