logo_frei

weekly update KW14

Auf dem Plan: Ich habe überlegt, ob ich diese Woche überhaupt noch ein update schreibe, aber aus nostalgischen Gründen muss das einfach sein. Ende dieser Woche werde ich in meine Heimat fahren und das wahrscheinlich sogar eine Woche lang. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich so lange Zuhause war. Die restliche Zeit nutze ich gerade, um nochmal ein paar Leute zu treffen und vor allem um Posts vorzubereiten. Ihr habt mir schon geschrieben, dass ihr den Balkon sehen möchtet und da er soweit fertig ist, muss ich nur noch Fotos machen. Ansonsten bin ich zur Zeit ehrlich gesagt ziemlich reisefaul. Ich genieße es, hier Zeit zu verbringen und tolle Dinge zu sehen, nette Menschen zu treffen, ohne stundenlang im Flieger zu sitzen und aus dem Koffer zu leben. Das ändert sich bestimmt bald wieder, aber momentan bin ich ziemlich glücklich, wenn ich nicht ständig für 2 Tage irgendwohin fliegen muss.

Wishlist: Ganz zufällig hab ich dieses Kleid bei Asos entdeckt und mich direkt verliebt. Darin kann man auf jeden Fall so einige Kugeln Eis verschlingen und sieht dennoch fabulous aus.

New in: Im Mauerpark habe ich einen Künstler entdeckt, der seine Originalzeichnungen an einem kleinen Stand verkauft und das bereits ab 15 Euro. Ich war völlig begeistert von den Zeichnungen und konnt enicht lange bleiben, weil ich sonst den ganzen Laden gekauft hätte, aber wenn ihr jemals in Berlin seid, schaut mal dort vorbei. Kurihara Takuya heißt er.

Gedanken: Ich weiß nicht, ob ihr von dem Shittstorm auf den Erlebniszoo Hannover etwas mitbekommen habt, aber das beschäftigt mich gerade schon den ganzen Tag. PETA hat ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie vor allem kleine Elefantenbabys einiges einstecken müssen und bescheurte Kunststücke aufführen müssen. Bevor das Video überhaupt veröffentlicht wurde, hat der Zoo ein ziemlich peinliches Statement auf Facebook abgegeben und alles abgestritten. Jetzt ist die Bewertung innerhalb von wenigen Stunden von 4,8 auf 2,3 gesunken und ich bin gespannt, welche Ausmaße das noch annimmt.

Generell bin ich sehr zwiegespalten, wenn es um Zoos geht. ich halte diese per se nicht für schlecht, sondern auch irgendwie wichtig. Du schützt das, was du kennst und diese Orte können auch helfen, die Menschen zu sensibilisieren. Was ich nicht verstehe ist, wieso man hunderte von Arten in offensichtlich viel zu kleine Käfige steckt. 10 würden doch schon reichen, dafür aber mit ordentlich Platz und einer Umgebung, in der sie sich entfalten können und artgerecht leben. Dann erst kann ich doch das wirkliche Verhalten von Tieren beobachten, statt kranker, gelangweilter, eingepferchter Tiere…

need to see:


11 Comments

  • Jessica
    2 Monaten ago

    Generell sind Zoos glaube ich eine gute Sache. Die meisten Zoos haben sich der Erhaltung von Arten verschieben, die in der freien Natur nicht mehr vorkommen, weil der Mensch die Lebensräume zerstört.
    Ansich ab ich eine ganz gute Meinung vom Zoo in Hannover und eine eher schlechte von PETA, ich bin also auch gespannt wie das ausgeht.
    Die meisten größeren Zoos sind übrigens ganz schön, also im Münchener Zoo wirkten die meisten Tiere gesund und munter als ich das letzte Mal da war. Nur das Löwengehege fand ich zu klein, aber die renovieren auch gerade alles Mögliche.

    Ich finds übrigens gut, dass du solche Sachen absprichst ohne dich als Ober-Experte aufzuspielen und einfach deine Meinung sagst




    0



    0
  • Isi
    2 Monaten ago

    Du sprichst mir aus der Seele!! Ich bin zur Zeit auch faul aber manchmal muss dies einfach sein. Auch der Zoo hat mich sehr schockiert. War ich als Kind so oft in Hannover und jetzt sieht man alles mit anderen Augen. Elefanten sind meine Lieblings Tiere und es berührt mich insofern mehr wenn denen etwas angetan wird. Ich meide Zirkus schon lange. Beim zoo war ich genau aus deinen gründen zwiegespalten. Einerseits ist es falsch und man sieht die Tiere durchdrehen und die Gehege sind zu klein. Aber man bekommt interessante und spannende Einblicke in die Tierwelt. Ich bin genauso wie du gespannt wie und ob sich Zoo Hannover nochmal meldet.

    Insta: labelleunique




    0



    0
  • Sylvia
    2 Monaten ago

    Das mit dem Zoo hab ich noch garnicht mitbekommen. Muss ich mir mal anschauen. Wir haben hier garkeinen Zoo, deswegen betrifft mich das Thema quasi nicht direkt. Ich bin aber auch deiner Meinung – das ganze muss einfach Tierfreundlich sein. Einen Löwen der im Zoo aufgewachsen ist mit 10 Jahren noch nach Afrika zu schleppen find ich auch nicht allzu tierfreundlich. Dann lieber in einer Gruppe in ein riesen Gehege und langsam den Bestand reduzieren.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotoblog




    0



    0
  • 2 Monaten ago

    Das mit den Babyelefanten in Hannover hat mich auch irgendwie schockiert. Ich seh das mit den Zoos genauso wie du. Ich finde vor allem für Kinder wichtig, dass sie mit diesen Tieren in Berührung kommen und ein Gefühl dafür entwickeln, dass wilde Tiere nicht nur im Bilderbuch vorkommen. Aber ich verstehe auch nicht, warum man Wildkatzen in zu kleine Gehege steckt und Elefanten bescheuerte Kunststücke aufführen lässt.

    Ich habe mich entschieden, eigentlich nur noch in Tierparks mit heimischen Tieren zu gehen. Die können wenigstens halbwegs artgerecht gehalten werden.

    Hab eine schöne Restwoche
    Liebe Grüße aus Hamburg
    anni




    0



    0
  • 2 Monaten ago

    Etwas off topic aber woher ist diese wunderschöne Vase auf dem ersten Foto? Bin verliebt!
    xx
    Sophie




    0



    0
    • Jana
      2 Monaten ago

      Die habe ich in einem der Westwing Sales ergattert, für 4 euro




      0



      0
  • 2 Monaten ago

    Ich bin bei Zoos auch immer hin und hergerissen. Gerade, seit ich in New York gelebt habe, ist mir irgendwie bewusst geworden, wie wichtig so etwas teilweise ist – denn manche Menschen kommen nie aus der Stadt raus, und der Zoo ist die einzige Möglichkeit, überhaupt mal mit solchen Tieren in Berührung zu kommen. Aber als ich vor ein paar Jahren in einem Zoo war, den ich als Kind immer total toll fand, ist mir nur noch aufgefallen, wie eingepfercht die Tiere dort sind




    0



    0
  • 2 Monaten ago

    Liebe Janna, das Bild von der Frau in S/W in deinem Wohnzimmer ist aber auch der Hammer! Wo kann man sowas denn kaufen?

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram




    0



    0
    • Jana
      2 Monaten ago

      die habe ich von Junique




      0



      0
  • 2 Monaten ago

    Du sprichst mir aus der Seele. Das Video von Peta hat mich auch sehr beschäftigt. Ich meide Zoos schon länger da ich einfach nicht weiss wie es hinter den Kulissen abgeht. Ich denke anstatt Zooeintritt zu zahlen sollte man lieber das Geld in den Artenschutz spenden direkt im Land wo es benötigt wird.
    Dafür war es eine mega erfreuliche Nachricht das Vier Pfoten die beiden letzten überlebenden Tiere aus dem Zoo in Mosul befreien konnten.

    Liebe Grüsse
    Sonja




    0



    0
  • LISA
    1 Monat ago

    naja und genau das ist ja auch so ein phänomen des heutigen zeitalters: habe mich eben mal etwas durch dieses ganze elefanten-thema durchgelesen: die aufnahmen sollen ja auch mai und herbst 2016 stammen. sie sehen für mich ohne frage nach quälerei aus, dennoch liest man auf der website des zoos auch, dass es seit einigen jahren keine zirkus-shows mehr gibt und dass die elefanten, wahrscheinlich gerade WEIL sie in gefangenschaft leben, einfach beschäftigung brauchen und daher gewisse trainings erhalten. ich finde es schwierig sich da jetzt auf eine seite zu stellen. und das meine ich mit dem phänomen, die aufnahmen sind schon relativ alt -was sie nicht besser macht- aber erst jetzt wird der aufschrei riesig, obwohl vielleicht der mitarbeiter der damals so schlimm war, das gar nicht mehr macht. das ist genau, wie wenn ich ein instagram posting mache, ohne einen untertitel, aber vom urlaub aus dem letzten jahr. es folgen kommentare wie „viel spaß“ und „schönen urlaub“, und schwups erzählt der eine dem anderen „haste gesehen, lisa ist schon wieder in spanien?!“ obwohl ich auf dem sofa im wohnzimmer sitze und einfach nur ein schönes bild posten wollte. ist vielleicht n etwas schräger vergleich, aber irgendwie ist es doch so! heutzutage wird halt ALLES, ALLES immer so zerpflückt. das kann ganz schön anstrengend werden




    0



    0

Leave A Comment