logo_frei

Eure Lieblingsposts 2016

Ich weiß nicht, wann ich das letzte mal eine so lange Blogpause gemacht habe. Gerade liege ich völlig k.o. mit dem schlimmsten Muskelkater in den Waden im bereits aufgebauten Bett und möchte mich nie wieder bewegen. Der Umzug ist geschafft und ich auch. Es ist alles noch nicht vorzeigefähig, aber ich zeige euch gleich bei Instagram Stories mal ein bisschen was von der Wohnung, dann könnt ihr schon einmal das Chaos bestaunen. Ich hatte dieses Jahr nicht einmal Zeit, 2016 Revue passieren zu lassen – von Vorsätzen halte ich ja eigentlich sowieso nicht viel – die sollte man immer sofort umsetzen und nicht warten, bis wieder ein Jahr um ist. Ich habe aber mal geschaut, welche Beiträge bei euch am beliebtesten waren und zeige euch mal die Top 5 und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Über einseitige Freundschaften

Das Thema Freundschaft war in diesem Jahr sehr präsent für mich. Ich habe mich viel damit auseinander gesetzt, wie viel Arbeit man in eine Freundschaft investieren sollte und ab wann man vielleicht einsehen muss, dass die Mühe umsonst ist, weil am Ende eben einfach nichts zurück kommt. Ich habe in diesem Jahr beinahe einen Freund verloren, den ich sehr mag, aber am Ende haben wir uns doch zusammengerauft. Ich habe ein, zwei Freunde verloren, aber bin dafür mit anderen Menschen umso mehr zusammen gewachsen….


Was nach dem Bloggen kommt

Was ich nach dem Bloggen so vorhabe werde ich erstaunlich oft gefragt und ich war anfangs immer eher überrascht über diese Frage. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, eine Lehrerin zu fragen, was sie nach dem lehren machen möchte, oder eine Redakteurin nach ihrem Job in der Zeitung. Wieso so viele Leute vermutlich danach fragen und was ich vielleicht einmal tun möchte, könnt ihr in diesem Text lesen.


Ich hab noch was besseres vor

Etwas, was ich an unserer Generation unglaublich schade finde, ist die Unzuverlässigkeit. Ich mag kaum noch Party planen, weil man sich am Ende nie sicher sein kann, ob nun 2 Leute erscheinen oder 30. Wir sind die Generation „Erstmal schauen, ob noch was besseres kommt“ und das ist furchtbar schade und unfair anderen gegenüber.


Autumn Retreat

In dem Post geht es um die kalten Monate und meine Wintermelancholie. Manchmal wurde es richtig schlimm und dagegen hilft nur ein Mittel: Abschalten und nichts tun.


Warum was ich im wir so wichtig ist

Wir alle haben mindestens einen Freund, der ohne seinen Partner quasi gar nicht mehr existent ist. Der eine Art symbiotische Verbindung mit dem anderen eingegangen ist und allein gar nicht mehr existent ist. Das ist unglaublich gefährlich, weil diese Menschen dazu neigen, ihre ganze Welt um eine einzige Person aufzubauen und am Ende vielleicht ganz allein dazustehen. Wieso es so wichtig ist, eine eigenständige Person zu bleiben, versuche ich hier zu erklären.

8 Comments

  • 11 Monaten ago

    Sehr schöne Posts! Ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen beim Umzug, lass dich nicht zu sehr stressen.
    Liebe Grüsse Julia
    http://www.westendbirds.com




    0



    0
  • 11 Monaten ago

    Happy New Year! Das mit dem Umzug kommt mir bekannt vor…und wenn dann irgendwann andere Dinge dazwischen kommen, wie der neue Job oder Weihnachten, dann zieht es sich einfach ewig, bis man wirklich ganz fertig ist…ein toller Rückblick, ein paar Posts kannte ich noch gar nicht, die werde ich mir sicher noch anschauen!




    0



    0
  • 11 Monaten ago

    traumhaft schöne bilder, alles LIebe für 2017
    http://carrieslifestyle.com




    0



    0
  • Anna
    11 Monaten ago

    Liebe Jana, wann kommt denn das Januar Wallpaper online?




    0



    0
    • Jana
      11 Monaten ago

      Tut mir leid, mein Tablet liegt noch irgendwo in den Umzugskisten, ich habs noch nicht hinbekommen. Wir fahren aber heute Abend zurück nach Berlin und ich versuch noch vor dem Schlafen gehen was schönes zu zeichnen.




      0



      0
  • 11 Monaten ago

    So schöne Beiträge – Frohes Neues!
    Samieze,
    http://samieze.com/2017/01/light-grey-coat/




    0



    0
  • 11 Monaten ago

    besonders den letzten finde ich sehr gut. Das ist mir seit der Trennung von meinem Ex-Freund auch so sehr bewusst geworden. Ich wohnte mit ihm in seinem Heimatland in den Niederlanden zusammen und irgendwie drehte sich alles um ihn, was mir irgendwie gar nicht so bewusst war ….




    0



    0
  • 11 Monaten ago

    Das sind alles echt tolle Posts – und auch so traumhaft schöne Bilder. Das Bild in der Wüste ist einfach der Hammer
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com




    0



    0

Leave A Comment