logo_frei

ein bisschen Realität

Ich bin Konsument. Ich liebe es, schöne Dinge zu finden und zu kaufen. Pakete auspacken, shoppen gehen und so weiter. Und trotzdem, das ist die Ironie daran, bin ich mir doch ihrer Vergänglichkeit bewusst. Ich habe mir einen Satz Gläser bestellt, auf die ich mich sehr gefreut habe. Ich habe sie ausgepackt, mich gefreut, sie gewaschen, wollte sie abtrocknen und nicht einmal 5 Minuten, nachdem ich sie ausgepackt habe, fällt mir eins der zwei Gläser herunter und das ganze zersprungene Elend liegt vor meinen Füßen. Ich werde ganz schön traurig und irgendwie wütend (keine Ahnung worauf. Auf die Welt? Auf mich?), bis ich mich irgendwann selbst fragen muss ‚was machst du hier gerade Jana? Du stehst in der Küche und regst dich wegen eines Glases auf? Was ist passiert, dass es so weit gekommen ist?‘

collect moments, not things

Keine Ahnung. Also beruhigen, Scherben einsammeln und lieber über das andere Glas freuen, das mir noch geblieben ist, aber im Grunde genauso egal ist. Ist ja keine Erinnerung, die da zerplatzt ist. Nur ein Glas.

Und warum das eigentlich egal ist? Ich werde mich in einigen Jahren nicht an diese zwei schönen Sektgläser erinnern, die ich ja mal hatte, sondern vermutlich eher an das letzte Wochenende, wo wir diesen verrückten Mann getroffen haben: Wir saßen angetrunken am Hansaring und dieser Mann sang verrückte Lieder, hat sich Rosenblätter geklaut und ließ sie begeistert über andere Menschen rieseln. Wir wussten alle nicht, was das soll. Völlig egal, es war einfach verrückt und lustig und alle hatten Spaß. Ich liebe solche Menschen.

Das sind die Abende, die man eher selten zwischen Champagnergläsern und Kerzenschein findet. Auf privaten Yachten, teuren Clubs und elitären Abenden. Hier fällst du nicht auf, wenn du eine Rolex am Handgelenk trägst oder mit einem dicken Auto angefahren kommst, sondern nur, wenn du ein verrückter Hund bist, der gut drauf ist.

Ich lüge euch nicht an: Ich liebe Luxus und ich mag Luxusgüter. Oft genug. In einem schönen Hotel zu übernachten ist wunderbar. Aber so sehr ich diese Seite liebe, so sehr liebe ich die Realität – und deswegen muss ich da raus, immer wieder. Weil ich Luxus schätzen will. Und Weil ich bock habe, Menschen kennen zu lernen. Am liebsten verrückte Vögel.

28 Comments

  • 3 Jahren ago

    So, so wahr!
    xx Isabelle




    0



    0
  • Constanze
    3 Jahren ago

    Und dazu ist diese Verrücktheit von sich selbst oder von anderen, die uns zum Lachen bringt, so viel mehr wert als der Luxus, den man sich mit Geld leisten kann! Das ist das wahre Leben…




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Das ist das wahre Leben, das Du beschreibst Und ich finde gerade solche Momente machen das Leben lebenswert.
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Momente und Erlebnisse machen das Leben soviel lebenswerter als jeder materielle Gegenstand! Toller Beitrag

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Toller Text und wahnsinnig wahr. Wir müssen uns wirklich mehr auf die schönen Momente konzentrieren und die Realität intensiv wahrnehmen, damit wir auch alles drumherum wirklich genießen können!

    Liebst, Seline
    http://selscloset.blogspot.de/




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ach Jana, für mich bist du einfach die sympathischste „große“ Bloggerin die ich kenne. Weil ich dir das alles auch wirklich abkaufe Toller Post, bleib so wie du bist! Und natürlich darf man ein bisschen traurig sein, wenn etwas kaputt geht – solange man wie du nicht den Bezug zur Realität verliert

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination




    0



    0
    • Jana
      3 Jahren ago

      vielen dank für die lieben Worte. Euch allen das freut mich total!




      0



      0
  • 3 Jahren ago

    Es sind doch die verrückten Menschen und die verrückten Momente die das Leben besonders machen und ein klein wenig mehr Würze in den Alltag bringen! Sehr schöner Post!
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch!
    Elena
    ______________________________
    http://saintjeans.de/




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Wunderwunderbar! Ich liebe den Text, weil er nicht nur wahr, sondern vor allem ehrlich ist.




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Toller Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ein ganz toller Text und vor allem so wahr. Weiter so
    xx Alina
    thelittlediamonds.de




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Wundervoller Text! Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    S.
    http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/




    0



    0
  • Laura
    3 Jahren ago

    Eine tolle Einstellung, die dich extrem sympathisch macht bleibe so!
    LG Laura




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Sehr schöner Beitrag! Du schreibst das nieder, was wahrscheinlich in vielen Köpfen herumgeistert. Oft muss man einfach raus und seine verrückte Seite zeigen.

    Liebe Grüße Julia

    liketosee.wordpress.com




    0



    0
  • Also wenn Du magst, kannst Du gerne mal ein Wochenende bei uns einziehen Hier passieren Dir Sachen… zum verrücktesten Zeitpunkt bitte, wenn noch die halbe bis komplette Großfamilie zu Besuch ist und in Berlin-Friedrichshain verblüfft (zum bestimmt 100. Mal verblüfft) von der Parkplatzsuche am Tisch als hungrige Meute einkehrt. Kannst dann auch noch Freunde mitbringen, das fällt hier im Getümmel eh nicht weiter auf, ein täglicher Rummelplatz. Deine Berlin-Variante ohne Hotel im feeling des Couchsurfings, Couchhotel Maja hahaaa

    Ja und liebe Jana, genau wegen solcher Texte lese ich Dich sehr, sehr gerne. Ich war gestern von Deiner Instagramankündigung schon neugierig.




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Liebe Jana,
    so ein toller Blogpost Genau dieser Satz „Collect moments, not things“ ist mein Motto. Genau wegen solche Texte finde ich dich immer sympathischer
    Liebste Grüße
    Natalie
    https://www.livolett.de




    0



    0
  • nathalie
    3 Jahren ago

    ein toller text und schöne bilder
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Love love love! such lovely look!




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Das seh ich ganz genau so – selbst wenn man in Luxus leben darf, bringt´s einem nix, wenn man keine genialen, verrückten Erfahrungen macht, die einem erst bewusst machen können, was Luxus dann wirklich ist

    Viele liebe Grüße!
    Ina • http://www.ina-nuvo.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Du hast ja so recht! Was bringen einem die teuersten Dinge, wenn man das Leben nicht richtig lebt.
    Wunderbarer Text




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ach das ist so wahr und die Bilder zu entzückend !

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    wow toller Beitrag, tolle Bilder
    http://carrieslifestyle.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    So wahre Worte auf den Punkt gebracht. Kann ich voll und ganz nachvollziehen. Einfach schön!
    Viele Grüße,
    Samieze
    http://samieze.com/2016/06/oasis-sleeveless-duster-coat




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ein Post, der dich wirklich sehr sympathisch macht – und so wahr ist!




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ein sehr schöner Post, der zum Nachdenken anregt. Danke, Jana!

    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Sehr schön geschrieben! Und ja, manchmal muss man sich einfach selbst daran erinnern, dass irgendwelche Dinge das Leben vielleicht kurzzeitig schöner machen können, aber eben nicht das sind, worauf es im Endeffekt ankommt. Zum Glück können Erinnerungen nicht einfach runterfallen und kaputt gehen.

    Liebe Grüße aus New York,
    Alex




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Das Eine (Realität zu lieben) schliesst das Andere (Luxus zu mögen) nicht aus!! Ich bin da genau gleich.

    Liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Toller Beitrag!

    Liebe Grüße
    Janice
    http://www.greywalk.com




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .