logo_frei

DIY: Handpeeling

So! Nach einer aufregenden Fashion Week bin ich wieder Zuhause und widme mich erstmal einem Thema, das ich gerade sehr gut gebrauchen kann: Wellness. Seit dem neuen System von ANNY wechsel ich meine Nagellackfarbe fast so oft wie meine Unterwäsche. Irgendwie gehört es für mich mittlerweile zum Alltag und ich brauche neuerdings nur noch ein paar Minuten dafür. Trotzdem ist häufiges lackieren natürlich eine Herausforderung für die Nägel und man sollte nicht vergessen, sie hin und wieder zu pflegen. Es gibt spezielle kleine Wundermittel zur Pflege der Nagelhaut zu kaufen, die eignen sich wunderbar, wenn man unterwegs ist oder nicht viel Zeit hat. Was ich allerdings auch sehr gerne mache: Mein eigenes, pflegendes Handpeeling mixen. Die Zutaten dazu findet man in fast jedem Supermarkt oder Drogeriemarkt.

Ihr braucht:
Kokosöl
Teebaumöl
Meeressalz, nicht zu grobkörnig

Kokosöl riecht wahnsinnig lecker und frisch und hat eine relativ feste Konsistenz, aber was viele nicht wissen: Es spendet außerdem hochwirksame Pflege und Feuchtigkeit. Teebaumöl gilt als Alleskönner: Es hat eine entzündungshemmende und wundheilende Wirkung und hilft super, bei rissiger und gestresster Haut . Mit dem Salz habt ihr den Peelingeffekt und entfernt alte Hautschüppchen.

Mischt Salz und Kokosöl zu etwa gleichen Mengen und fügt nur wenige Tropfen Teebaumöl dazu. Jetzt müsst ihr alles gründlich vermischen. Entfernt den Nagellack, wenn ihr ANNY Paint & Go verwendet mit  dem Alu Foil Removal Set oder ansonsten mit Nagellackentferner. Dann könnt ihr das Peeling gleich auf die Hände auftragen. Für ein paar Minuten könnt ihr eure Hände nun sanft massieren, bis ihr das Peeling mit Wasser abwascht. Benutzt am besten keine Seife, sondern trocknet eure Hände einfach mit einem Tuch ab. Eure Hände sind jetzt super weich und gepflegt und fühlen sich an wie frisch eingecremt. Jetzt könnt ihr wieder beruhigt damit starten eure Nägel zu lackieren.




in collaboration with ANNY – thank you!

15 Comments

  • 3 Jahren ago

    Das ist wirklich eine super Idee, ich habe bisher immer nur Peelings aus Pflanzenöl und Zucker gemacht, was zwar auch ganz gut hilft, aber bestimmt nicht so gut pflegt wie Kokosöl.
    Liebe Grüße
    Leonie von glowing




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Meine Hände sind schon absolut handcremesüchtig, und vor allem in den kalten Wintermonaten können die beiden wirklich etwas mehr an Pflege gebrauchen. Sehr cooler Post!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Elena
    _____________________________________________
    http://annelenafashion.com/




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Toller Rat! : ) Ich werde es ausprobieren ; )
    Bei mir gibt es heute neuen Outfit : )
    LaMelenaDeLeón




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Ein wirklich tolles DIY, gerade in der kalten Jahreszeit kommt das genau richtig!
    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de




    0



    0
  • Constanze
    3 Jahren ago

    Auch eine gute Idee!! Muss ich mal ausprobieren…ansonsten nehme ich immer Zucker und Olivenöl. Ist ja immer im Haus und der Effekt ist auch nicht zu verachten: butterzarte und gepflegte Hände




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Wow, echt klasse! Und super Idee! Muss ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    http://www.janinewx.blogspot.de




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Oh super, da hab ich alles zuhause! Finde solche DIY immer super, wenn man nicht erst losfahren muss und extravagante Zutaten kaufen muss.
    Liebe Grüße,
    Catarina von http://www.catarinarosegold.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Was für eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    S.
    http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/




    0



    0
  • Sandra
    3 Jahren ago

    Hey Jana, letztes Jahr hast du irgendwann auf Naturpflegeprodukte was Kosmetik angeht umgestellt. Es wäre super, wenn es dazu noch einen Beitrag geben würde, das Thema wird von so wenigen Bloggern behandelt und ich bin so ein richtiger Kosmetik Trottel, der sich drüber freut. Hofentlich nicht der einzige




    0



    0
    • Jana
      3 Jahren ago

      Huhu! Ja, ich habe sogar schonmal einen Post dazu geschrieben Aber an den Marken hat sich nicht viel geändert. Ich schwöre immer noch auf Annemarie Börlind und Lavera und benutze aber zB die BB Cream vom Kiehls




      0



      0
  • 3 Jahren ago

    What a great DIY! thanks for sharing!

    lifeisashoe




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Hört sich wirklich toll an !! Werde ich auf jeden fall am Wochenende ausprobieren.
    Danke für den tollen Post!

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Tolles DIY
    Kokosöl ist wirklich super für die HAut!
    Ich denke das kann man auch gut für die Lippen verwenden, wenn man das Teebaumöl weglässt

    LootieLoo’s plastic world




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Super DIY! Bei meinen trockenen Händen ist das gerade richtig

    Liebe Grüsse
    Michaela




    0



    0
  • 3 Jahren ago

    Super interessante Inspiration. Ich werde es an meinem nächsten freien Tag aufjedenfall ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Melanie von http://www.berlin-traumhochzeit.de




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .