logo_frei

why you should go to Sziget festival

Letzte Woche fand das Sziget Festival statt – der eigentliche Grund, weshalb wir in Budapest waren. Ich habe keine Ahnung, wieso ich vorher noch nie von diesem Festival gehört habe, jetzt wo ich dort war, halte ich es für eins der besten überhaupt. Es ist wie eine eigene kleine Welt, die permanent gute Laune versprüht und wenn ihr selbst noch nicht dort wart, wird es allerhöchste Zeit:

Weil es einzigartig ist
Dieses Festival ist nicht nur riesig, sondern irgendwie ein Vergnügungspark, Theater, Zirkus und Festival in einem. Regeln? Gibt’s hier eigentlich nicht. Sei nett und freundlich und alles ist super. Wir laufen auf das Gelände, links und rechts von uns überall zelte. Hier gibt es keinen abgesperrten Campingbereich. Die temporären Zuhause stehen einfach mitten im Gestrüpp oder wenn man auf Dauerbeschallung steht gerne mal direkt hinter einer Bühne

weil die Lage unschlagbar ist
Das Festival findet auf einer Insel statt. Das ist schonmal verdammt cool. Noch cooler: Wir sind hier nicht auf einem Feld, sondern in einer Parklandschaft, mit Bäumen, die Schatten spenden und ganz viel Grün. Von Budapest ist das ganze mit dem Auto nur ein paar Minuten entfernt. Eine Taxifahrt kostet gerade mal 10 Euro. Das ist doch mal verkraftbar.

weil so viel Liebe drin steckt
buntes Karussel, riesige Kunstwerke aus alten PET Flaschen, kuriose Gestalten mit verrückten selbstgebauten Instrumenten. Immer wenn wir eine Runde gedreht haben (und das dauert bei diesem riesigen Festival) dachte ich, ich hätte alles gesehen und schon höre ich einen Opernsänger neben mir, entdecke ein Meer an bunten Regenschirmen über mir oder Akrobaten, die vor dem Zelt herum turnen.
Überall gibt es leckeres Essen, von vegan bis traditionell. Cocktails kosten an die 6 Euro und alles bezahlt man bargeldlos mit einer Karte, die man an jeder Ecke bekommen und immer wieder mit Geld aufladen kann. Weil es so heiß war, waren vor den Bühnen und auf vielen der Hautwege in der Luft Schläuche gespannt, die ein wenig abkühlen.

ein paar Tipps:
Wenn es so lange nicht geregnet hat, ist es unglaublich staubig. Einige schlaue haben an einen Mundschutz gedacht, andere haben sich einfach ihr T-Shirt umgebunden.
Wenn man in bestimmte Shows will, wie zum Beispiel die Akrobaten Show, sollte man sich eine halbe Stunde vorher anstellen, sonst hat man nicht die geringste Chance.
Wenn es wieder mal 38 Grad sind, ist es eine extrem gute Idee, das T-Shirt komplett nass zu machen, bevor man es anzieht.


Last week we were at the Sziget Festival and I have no idea why I didn’t know this festival before. Yet I think it’s one of the best in the world. It’s like a small, very own world that absorbs good spirits permanently. If you haven’t been there yet, it’s time to change that:

because it’s unique
This festival isn’t just giant, it’s like an amusement park, theatre, circus and festival all together. Rules? Not here. Just be nice and everything’s great. We walk across the area and there are tents everywhere. There are no special camping areas. The temporary homes just settle down somewhere in the middle of the festival – right in the woods or if you love music very much right next to the stage.

because the location couldn’t be better
The festival takes place on an island, which is really cool. What’s even cooler: We’re not just on a field, we’re in a park, with high trees that give shade and there’s lots of green. It’s just really idyllic. The festival is a 10 minutes ride away from Budapest which costs you round 10 Euros when you drive with a taxi. That’s really ok.

because there’s so much love in it
colored carousels, giants arts made of old PET bottles, curious beings with crazy self instructed musical instruments… Every time we walked around the festival I saw something new. Suddenly I hear an opera singer next to me, a sea of colorful umbrellas above me or a small funfair.
There’s so much delicious food, from vegan to traditional. Cocktails are around 6 Euros and you always pay cashless with a card you can charge at every corner. And because it was so hot there were bladderworts everywhere above us cooling us down a little bit.

a few tips:
When it didn’t rain for so long it can be really dusty. Some smart people brought a face mask, others bend their t-shirt around their mouth.
If you want to see a specific show live the acrobats be sure to be there at least 30 minutes before the start. Otherwise it could be really difficult to get in there.
When it’s 38 degrees again it’s the best idea to make wet you tee completely before putting it on.

9 Comments

  • 4 Jahren ago

    Ich glaube das schreibe ich mir für nächstes Jahr auf!
    War gerade gestern beim Dockville und es war super.
    Nächstes Wochenende geht es dann aufs Pangea
    Liebe Grüße
    Ruth




    0



    0
  • Sarah
    4 Jahren ago

    Oh wie cool, du hast Kasabian gesehen! Ich muss sagen, ich hatte vorher auch noch nie davon gehört, aber das Festival steht für nächstes Jahr auf meiner Liste! Jetzt freue ich mich noch auf das Lollapalooza nächsten Monat in Berlin, aber das Line Up beim Sziget wäre mein absoluter Traum für dieses Jahr gewesen




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Tolle Bilder, klingt echt nach einem einzigartigem Erlebnis!

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination




    0



    0
  • Lynda
    4 Jahren ago

    Tolle Eindrücke! War noch nie auf einem Festival!
    xoxo Lynda
    http://fashion-petite.com/




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Ich muss wirklich auch mal auf so ein Festival gehen, es gibt ja genügend zum antesten. Die Bilder sind super von euch beiden. LG

    http://featheranddress.com




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Super coole Bilder!!

    http://www.nissimendes.ch




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Hi,

    sowohl dein Budapest Travel Guide als auch die Tipps zum Sziget Festival machen sehr große Lust dort mal hinzufahren. Mit dem Auto sind es zwar „nur“ 5 Stunden von uns nach Budapest – aber ich dachte wirklich nie, dass es dort so schön ist.
    Deine Bilder sind wirklich Hammer!!!

    Liebe Grüße,
    Simone




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    schöner post zum sziget ich finde es mit den staub da gar nicht so schlimm bzw. achte ich da eigentlich nie drauf ich habe mir die letzten jahre auch immer eine kleine wasserpistole mitgenommen, damit wir uns gegenseitig nass spritzen konnten haha kann ja doch ganz schön heiß da werden, wobei das auch immer variiert. manchmal sind die ersten tage super heiß und nach 7 tagen wirds langsam kühler, so dass man doch eine strickjacke in der nacht brauch. ich bin nächstes jahr vielleicht auf wieder da wenn ich dort bin, existiert alles außerhalb für mich gar nicht




    0



    0
  • 4 Jahren ago

    Hey! Dieses Festival klingt richtig gut !! Ich war leider noch nie auf einem, aber durch deine Schwärmerei bekommt man echt Lust
    Lg Hermine




    0



    0

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .