logo_frei

(late) Monday Update KW47

What happened: Ich habe meine ersten Wohnungsbesichtigungen hinter mir und weil Ansgar auf eine Hochzeit musste, durfte ich alleine los. Dabei ist mir nicht nur noch einmal bewusst geworden, wie unfassbar groß Berlin ist, sondern auch, wie viele Menschen derzeit eine Wohnung suchen. In der letzten Wohnung stand ich mit ca. 15 super angezogenen Paaren im Wohnzimmer und ich wurde im Gegensatz zu den anderen Bewerbern nicht einmal nach meinem Namen gefragt. „Wie wählen sie denn einen Mieter aus? Ziehen sie einfach eine Bewerbung? Das ist ja der Wahnsinn.“ meinte ich und er sagte nur „Das hier ist gar nichts, sonst stehen 100 Leute vor der Tür“. Dementsprechend habe ich auch bis jetzt noch nichts von ihm gehört. Ich glaube, eine Eigentumswohnung in Berlin ist eine wirklich gute Investition.

Auf dem Plan: Ich glaube ich brauche eine kleine Wohnungssuchpause, zum Glück sind wir ja relativ früh dran. Dafür widme ich mich ein bisschen dem Thema Winterdekoration, der erste Advent steht ja bereits vor der Tür und auch wenn wir bald ausziehen liebe ich diese Wohnung und möchte die letzten Monate genießen. Ansonsten bekomme ich vermutlich schon diese Woche einen fahrbaren Untersatz, der besser nicht zu mir passen könnte.

Wishlist: Ich muss mich gerade zusammen reißen, dass ich nicht ständig auf irgendwelchen Interior Seiten rumsurfe, aber der Black Friday macht es nicht unbedingt einfacher. Eigentlich die ganze Woche schon. Ich hab gestern die Nachricht bekommen, dass auf Shopbop ebenfalls Sale ist, der Code ist GoBig16. Auf Westwing Now hab ich auch schon die Zeichen entdeckt und Amazon ist schon seit gestern mit Angeboten dabei. Wenn ihr euch auf irgendeiner Seite irgendwas kaufen sollt, ist diese Woche wohl der richtige Zeitpunkt.

Need to see:



22 Comments

  • 2 Monaten ago

    Ohja, Wohnungssuche in Berlin ist nicht einfach. In welchen Bezirken sucht ihr denn? Vielleicht könnt ihr da ein bißchen wegswitchen von den Trendbezirken? Ich wohne in Wilmersdorf und hier wird man durchaus gut fündig. Ist nicht so trendy, aber zentral, gut angebunden und ein Shopping-Paradies (wohne in der Nähe vom Kudamm ).

    lg,
    Sarah

    • Jana
      2 Monaten ago

      Super zentral müssen wir gar nicht wohnen, wenn es sonst schön ist. Wir haben zum Beispiel eine schöne Wohnung in Weißensee gefunden. Aber die wollen natürlich trotzdem alle haben

      • 2 Monaten ago

        Hm, das glaube ich.:/ Aber ich bin mir sicher, dass ihr was findet. Das Glück wird euch hold sein! Wenn ich was von einer frei-werdenden Wohnung höre, gebe ich Bescheid.:)

        • Jana
          2 Monaten ago

          Danke dann schmeiß ich einen großen Grillabend

  • Sabrina
    2 Monaten ago

    Ja, es ist wirklich nur noch zum verzweifeln in Berlin Mal ganz abgesehen vom Andrang, man muss den Vermietern jede Auskunft geben, gefühlt bis zum Bluttest. Gesetzlich dürfen sie das ja nicht mal, sondern nur die Auskünfte vom ausgewählten Kandidaten einfordern. Ich kenne Leute, die suchen schon seit zwei Jahren. Aber genug geweint, euch wünsche ich auf jeden Fall viel Erfolg!

    • Jana
      2 Monaten ago

      Oh Gott, zwei Jahre! Jetzt träum ich heut nacht wieder, dass ich obdachlos bin

  • 2 Monaten ago

    Ooooh ich bin auch jetzt schon ganz nervös wegen dem Black Friday .. Eigentlich will ich ja Geld sparen aber wahrscheinlich werde ich auch wieder bei dem ein oder anderen Shop zuschlagen…

  • 2 Monaten ago

    Erinnere mich doch bitte nicht daran, dass bald Black Friday ist – meine Taschen sind leer, aber Asos schreit trotzdem nach mir:D

    Was deine Wohnungssuche angeht, wünsche ich dir viel Glück. Ich habe ja gehört, dass es auch bei WGs recht schwierig sein soll, weshalb es mir schon ein bisschen davor graut, sollte ich wirklich in Berlin studieren wollen…

    Liebst, Seline
    http://selscloset.com

  • Elisa
    2 Monaten ago

    Wir haben es nach einer langen Odyssee diesen Sommer auch geschafft und wohnen jetzt in Treptow/Köpenick. Auch in Weißensee haben wir uns damals eine Wohnung angeschaut, aber die Wohnung hier war einfach schöner. Ich kann den grünen Bezirk nur empfehlen, auch wenn es etwas außerhalb ist Viel Glück euch noch für die weitere Wohnungssuche!

  • Nathalie
    2 Monaten ago

    Oh, ich kann das auch so gut nachvollziehen. Hab vor nem halben Jahr auch zwei Monate quasi nichts anderes als Wohnungsbesichtigungen gemacht…aber dann hats geklappt. Dranbleiben, ihr findet bestimmt bald was!

  • 2 Monaten ago

    Oje das mit der Wohnssuche hab ich schon öfter gehört. Sogar hier bei uns auf dem „Land“ ist es total schwer was leistbares zu finden. Man baut zwar dauernd neu, da zahlt man dann aber für einen Schuhkarton Unsummen. Was gibts den für einen Untersatz?

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

  • 2 Monaten ago

    ich wohne seit 8 jahren in steglitz, seit 6 jahren in der gleichen wohnung. mein arbeitsweg ist 1h pro fahrt. umziehen kommt trotzdem nicht in frage, ich zahle nämlich eine irre günstige miete und wer tut sich diesen wohnungs-murks freiwillig an? meine jetzige wohnung hab ich auch nur bekommen, weil ich es irgendwie geschafft hatte, die maklerin zu beeindrucken, weswegen sie meine bewerbung vorab eingereicht hat.

  • 2 Monaten ago

    Leider ist die Wohnungssuche in jeder Stadt eine Katastophe, ich zum Beispiel hätte es mir einfacher vorgestellt. Aber suche nun schon seit August ´15 LG Diana

    featheranddress.com

  • 2 Monaten ago

    Ohja das mit der Wohnungssuche ist leider wirklich immer wieder sehr schwierig.
    Wünsche dir noch einen schönen Abends.
    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Josephina
    2 Monaten ago

    Hej hej, ich war auch super verzweifelt bei der Wohnungssuche in Berlin. Mein tipp ist nicht nur im Internet zu suchen, sondern einfach bei den Hausverwaltungen anrufen. Die wissen bescheid wann wo was frei wird. So sind schon einige Freunde fündig geworden. Oder ganz klassisch in Zeitungsannoncen stöbern. Aber meine Wohnung habe ich auch als ich schon nicht mehr dran geglaubt habe bei ebay kleinanzeigen gefunden. Charlottenburg, nicht trendy aber zauberschön! Also nicht aufgeben und viel Erfolg

    • Jana
      2 Monaten ago

      ich hab schon bei den Zeitungen immer online geschaut, aber da wird man immer auf immoscout oder immowelt weiter geleitet. Oder stehen offline noch andere Inserate? Vielen Dank für den Tipp, nächste Woche fahren wie bestimmt nochmal nach Berlin und versuchen unser Glück

  • 2 Monaten ago

    Die Wohnungssuche in Berlin ist tatsächlich schrecklich, wenn man nicht unglaublich viel Glück oder gute Connections hat.
    Ich wünsche dir, dass du trotzdem bald fündig wirst!

    Liebste Grüße
    Mai von SPARKLEANDSAND.com

  • 2 Monaten ago

    großartiger Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

  • 2 Monaten ago

    Oh je! Ich habe das schon von einigen gehört, dass 100 Leute vor der Tür einer Wohnung auf die Besichtigung warten – schrecklich. Mich würde da auch mal interessieren, wonach die denn die Mieter aussuchen. Ich drücke weiterhin die Daumen und wenn du eine bezahlbare Eigentumswohnung in Berlin findest, die kein Schuhkarton ist, keinen Reparaturstau hat und zentral liegt…okay ich höre auch Märchen zu erzählen

    Liebst
    Nadine von tantedine.de

  • Miko
    2 Monaten ago

    Der Markt in Berlin ist brutalst umkämpft. Vergiss Kreuzberg, Neukölln, Prenzlauer Berg und Mitte. Ich wohne mittendrin und hier kann man bereits auf der Straße erkennen, wo eine Wohnungsbesichtigung läuft … anhand der Menschenschlange, die einmal ums Eck führt, kein Mist. Eine Freundin hat gerade was in Tegel gefunden – spießig, aber wunderbar nah am Tegeler See. Und mit der BVG bist du echt überall schnell. Also unbedingt auch die Randbezirke in Erwägung ziehen! Berlin hat echt so viele tolle Ecken.

  • Miko hat leider Recht, ich bin mitten am Boxhagener Platz in Friedrichshain und die Schlangen die manchmal auf der Straße stehen, sind wirklich erschreckend. Dein Gedanke zu kaufen… das solltest Du Dir wirklich überlegen, im Vergleich ist mieten vs. kaufen, naja kaufen ist am Ende wirklich interessant. Aber auch da sind Schlangen vor der Tür, aber wesentlich kleinere. Egal wie, mein Tipp: knallhart freundlich sein und nicht vor liebreizender Bestechung zurückschrecken… eine toll gestaltete „Bewerbungsmappe“ mit knackigem Motivationsschreiben inklusive vollständiger Unterlagen, eine Kiste Wein für die Verwaltung, eine Kiste Wein für den Makler. Ganz ehrlich, so habe ich 50 Bewerber ausgestochen und die Wohnung bekommen.

    Alle Daumen sind für Dich gedrückt!

    • Jana
      2 Monaten ago

      Nett bin ich immer ;D Auch wenn ich nichts dafür will. J
      Aber ihr habt recht, das ist natürlich wichtig. Ich darf mich auch eigentlich nicht beschweren, es gibt Leute die suchen seit Monaten und wir haben uns nur 5 Wohnungen angeschaut und konnten 2 davon haben. Ist mir schon fast peinlich, deswegen so einen Wind zu machen, aber diese Dokus haben mich wie gesagt richtig fertig gemacht. Da hab ich die Hoffnung verloren, bevor ich überhaupt richtig angefangen hab. Naja, jetzt haben wir den Mietvertrag für eine tolle Wohnung in Prenzlauer Berg unterschrieben und ich freue mich schon richtig drauf.

Leave A Comment