beauty, travel

#MJDAISYCHAIN – FRAGRANCE HOUSE

März 6, 2013 - 14 comments


FLTR: Julie // Zina // Aimee // Shini // me // Tamu // Betty // Nicole // (& Eva)

zurück zu New York: Einen Tag nach der Show haben sind wir ins Marc Jacobs Fragrance House gefahren. Dort konnten wir die neuen Parfums ausprobieren (Post folgt ;)), einen Rundgang durch die vielen Labore machen und den Arbeitsprozess zur Herstellung eines Parfums kennen lernen. Aber das Highlight: Wir konnten unser eigenes Parfum kreieren. Es ist so unglaublich schwer, das hätte ich vorher nie gedacht. Irgendwann war ich einfach ganz benebelt von den vielen Düften. Aber mein Lieblingsduft war auf jeden Fall Erdbeere. Mein Parfum bestand zu 50% auf Erdbeere und es roch so herrlich süß. ich stehe ja so auf süße, frische Düfte!

back to New york: The day after the show we went to the Marc Jacobs fragrance house. There we were able to try out the new Marc Jacobs perfumes (separate post later ;)), see the many laboratories and get to know the process to create a perfume. But the highlight was: We created our own perfumes! I never imagined how difficult it is to create a perfume. Eventually, I was just completely dazed by the many scents. But my favorite scent was definitely strawberry. My perfume was composed of 50% on strawberry and it smelled so deliciously sweet. I love sweet, fresh fragrances!

Continue Reading

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply christin März 6, 2013 at 14:28

    Hört sich echt toll an! Und diese Cupcakes *_*
    So ein Parfum zu kreieren stelle ich mir auch wahnsinnig kompliziert vor…

    Lg Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

  • Reply frl. wunderbar März 6, 2013 at 14:43

    Hihi… Die Cupcakes waren natürlich DAS Blogger-Motiv ;D
    Gut schaust Du aus

  • Reply Claudi März 6, 2013 at 16:41

    Erdbeere klingt definitiv gut! Lieblingsessen

  • Reply Marta März 6, 2013 at 18:40

    These photos are incredible!
    Your post is very interesting!
    http://www.martasfashiondiary.com/

  • Reply Angie März 6, 2013 at 19:17

    Sehr schoene Bilder

    x

  • Reply Joana Gröblinghoff März 6, 2013 at 19:33

    Was für ein Gewusel! Eine megatolle Erfahrung, aber ich glaube ich selbst wäre da ziemlich eingeschüchtert – auf einem Bild stehst du auch son bisschen verloren abseits, sehr sympathisch! So würds mir auch gehn Trägst du dein Parfüm jetzt im Alltag? Erdbeer klingt gut.
    Liebste Grüße von der Münsteraner Front,
    Joana

  • Reply Huyen März 6, 2013 at 19:43

    supertolle bilder mit meinen lieblingsbloggerinnen!

  • Reply Bego März 6, 2013 at 20:51

    How cool is that!!

  • Reply Tommek März 7, 2013 at 01:18

    Yam Yam – sieht ja echt lecker aus ! .. und ich meine damit nicht die hübschen Frauen !

  • Reply Cla von Glam up your Lifestyle März 7, 2013 at 06:35

    Die Fotos sprechen für sich. Sieht nach einem aufregenden Tag aus.
    Ist schon Wahnsinn, was du als Bloggerin alles sehen und erleben darfst.
    Und die Firmen und Labels verwöhnen euch regelrecht und sorgen, dass es euch gut geht.
    Du hast tolle Fotos gemacht.

    Ein eigenes kreiertes Parfum ist schon eine tolle Sache. Benutzt du es jetzt regelmãßig?
    LG Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

  • Reply Anonymous März 7, 2013 at 09:42

    echt tolle Bilder!

  • Reply Anni März 7, 2013 at 19:15

    wow wie wundertoll!!!!
    und aimee song war auch dabei, ich bin sprachlos!!!
    Einfach nur toll haha
    Love, Anni
    http://anniwearsprada.blogspot.com

  • Reply Lisa März 9, 2013 at 03:52

    Also ich mag auch sehr gerne fruchtige frische Düfte. Schade das man noch keine Duftprobe über das Internet probieren kann … Hast mich jetzt echt neugierig gemacht !
    LG Lisa

  • Reply Emilie März 9, 2013 at 10:24

    oh wow, da warst du ja in einer elitären Blogger Runde Ich liebe ja den Blog von Julie!
    Ich habe auch schonmal ein Parfüm selber kreiert und es war echt sehr sehr schwer, war mit dem Ergebnis auch nicht zufrieden
    Viele Grüße

  • Leave a Reply