logo_frei

DIY: SLEEVELESS TOP



gestern hatte Mel ein ziemlich cooles Top von H&M an, das ich dann auch unbedingt haben wollte. Habe ich nun auch. Gerry hatte aber auch einen grandiosen Tipp; in der Männerabteilung gibt es die gleichen Shirts, nur eben mit Ärmeln. Wenn man diese und den unteren Rand abeschneidet, hat man das Top nicht nur in ganz verschiedenen Farben, man hat auch 3 Euro gespart. Das Shirt kostet nämlich nur 5 Piepen. Zeit für ein ziemlich billiges, Jana-sicheres DIY-Tutorial!

translation                                                                                                                                                                                                  Yesterday Mel had a pretty cool top from H & M that I wanted to have necessarily. Now I’ve got it. But Gerry also had a fantastic tip; the men’s shirts are the same, just with sleeves. If you cut them plus the bottom, you have exactly the same the top in different colors and you have also saved 3 euros. The shirt is namely only 5 bucks. Time for a pretty cheap, Jana-safe DIY tutorial!

 

29 Comments

  • 4 Jahren ago

    Your Tee-Shirt…….. so cuit!!!

  • 4 Jahren ago

    wie lustig, gerade vorgestern habe ich das gleiche getan. mein shirt war allerdings ein grauer riesen-sack. die ärmel habe ich oben mit einem dünnen band zusammengerafft, hat alles noch mehr aufgepeppt.

  • 4 Jahren ago

    Dieses Totenkopf-Shirt, wo hinten das Muster eines Totenkopfes reingeschnitten ist, kann man auch total simpel nachmachen. 3 Euro Shirt in Wunschform und Wunschfarbe bei Primark oder sonst wo kaufen und dann das Muster vormalen und ausschneiden.
    Dann kann man das auch nach Wunsch variieren
    Ist auch Jana-Sicher

    • Jana
      4 Jahren ago

      oh ja, das wollte ich nämlich auc nochmal ausprobieren!

  • Lilli
    4 Jahren ago

    Daaaaanke, endlich mal ein DIY, das sogar ICH nachmachen kann :))

  • 4 Jahren ago

    Sieht echt schön aus! Man sollte sich sowieso viel öfters in Herrenabteilungen herumtreiben, da gibts so einige Schätzchen!
    Liebste Grüße, Alina

  • 4 Jahren ago

    Sieht super aus!

    a-to-the-a.blogspot.com

  • 4 Jahren ago

    Bin gerade erstmals auf deinen Blog gestoßen und finde ihn super! Hast eine neue Leserin
    wenn du Lust hast schau dir auch mal meinen Blog an:
    http://www.samorous.blogspot.de

  • 4 Jahren ago

    Sieht richtig gut aus
    Tolles DIY, ich liebe einfach solche Shirts ♥

  • Tahnee
    4 Jahren ago

    Wow! Tolles Ergebnis!
    Kannst du vielleicht bald mal ein Gewinnspiel machen ?
    LG

  • 4 Jahren ago

    Einfach, aber immer noch genial

    Lena

    http://the-perfectly-imperfect.blogspot.de/

  • 4 Jahren ago

    Sieht echt toll aus – und ich liebe die Farbe!!!

  • Ronja
    4 Jahren ago

    Das wird auf jedenfall nachgemacht. Sieht total super aus. =)

  • Lisa
    4 Jahren ago

    Hi,
    mich würde interessieren welche Größe du genommen hast?
    Liebe Grüße
    Lisa

    • Jana
      4 Jahren ago

      Das ist Größe S. Ich wollte das gerne ein bisschen weiter haben, XS war mir da schon wieder zu eng.

      • Lisa
        4 Jahren ago

        Danke !

  • 4 Jahren ago

    Ich find die Idee so cool, da hab ich sie gleich mal „nachgemacht“. Ich bin sonst kein Fan von solchen Tops an mir ( ich find ich seh immer so aus als hätte ich ein schwimmerkreuz ) aber das sieht super aus. Danke danke für die tolle Ideee

    LG Ira

    wenn du Lust hast schau doch mal vorbei. Eine Freundin und ich gehen jetzt auch unter die Bloggerinnen
    http://johannisbeerdrops.blogspot.com

  • 4 Jahren ago
  • Anni
    4 Jahren ago

    Das ist ne super Idee, das wollte ich schon länger mal machen! Übrigens mit genau diesem T-Shirt in genau dieser Farbe Das sieht aber auch mit Ärmeln gut aus!

  • 4 Jahren ago

    Wozu man Männershirts alles brauchen kann…
    Tolle Idee, aber kann man das waschen? Ich glaub nämlich der Rand trennt sich auf wenn er nicht umgenäht ist…

    • Jana
      4 Jahren ago

      Jersey franst eigentlich überhaupt nicht, es rollt sich nur ein bisschen auf. Was ich aber ganz schick finde.

  • 4 Jahren ago

    Yeah – sehr schön! Und vor allem so einfach Diese Woche spiele ich mal Copy Cat und schnippel an einem grünen Männershirt herum, das mir wegen seiner schönen Farbe schon vor längerer Zeit ins Auge gefallen ist. Dann aber auch am Kragen. Der ist mir bei diesem H&M-Modell etwas zu eng.

  • 4 Jahren ago

    Awesome! Great idea! I like it!

    From http://www.xeanafashion.com

  • 4 Jahren ago

    great idea ! i have to try it ! xx

  • 4 Jahren ago

    Schönes Top

    welikewelove.blogspot.com

  • 4 Jahren ago

    die idee ist klasse, das sollte ich auch unbedingt demnächst mal machen

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

  • Mar
    4 Jahren ago

    Hätte ich das mal vorher gewusst…;)

  • Leonie
    4 Jahren ago

    So eine tolle Idee! Jetzt hab ich’s auch endlich mal geschafft, es zu probieren.
    Mir kamen ganz viele tolle Ideen, wie ich es noch anders zerschnippeln könnte.
    Am Wochenede werd ich gleich noch ein paar Shirts besorgen,
    um meine Ausprobier-Gelüste zu stillen
    Danke, liebe Jana!

  • 3 Jahren ago

    Hält das Shirt auch? Habe die Befürchtung das es an den geschnitten rändern ausfranzen wird. Bei einem normalen Shirts sind die Kanten (also die Enden am Ärmel und unten) ja umgelegt und vernäht. Hast du da vielleicht Erfahrungen damit bevor ich das nachmache

Leave A Comment